Frauenkirche Dresden
Schloss_Wackerbarth
Meissen
Semperoper Dresden
Schloss Weesenstein
Barockgarten Grosssedlitz
Panorama Dresden
Leonardo Hotel Dresden Altstadt
Leonardo Hotel Dresden Altstadt
Leonardo Hotel Dresden Altstadt
Leonardo Hotel Dresden Altstadt

Sommerliches Dresden - Barockstadt, Meissen & Sächsische Schweiz

Busfahrt ab Meppen, Lingen, Osnabrück und Bielefeld

Reise-Highlights:

  • 4 Ü/F im Leonardo Hotel Dresden Altstadt
  • Führung im Residenzschloss Dresden
  • Tagesausflug nach Meißen
5 Tage
Leonardo Hotel Dresden Altstadt, Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen

inkl. Laut Programm
ab 689 €

Buchungskalender 5 Tage Busreise

Juni
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
    ab 689 €
Juli
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
August
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
September
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Sommerliches Dresden - Barockstadt, Meissen & Sächsische Schweiz

Busfahrt ab Meppen, Lingen, Osnabrück und Bielefeld

Seit dem 19. Jahrhundert trägt Dresden den klangvollen Beinamen „Elbflorenz“. Die sächsische Landeshauptstadt empfängt ihre Besucher mit einer faszinierenden Mischung aus barocker Pracht, kultureller Vielfalt und grünen Oasen. Im Sommer entfaltet sich Dresden in voller Pracht, wenn die Sonne über die Elbe strahlt und die historischen Gebäude im warmen Licht erstrahlen. Tauchen Sie ein in die reiche Geschichte dieser Stadt, flanieren Sie entlang der Uferpromenade und lassen Sie sich von den zahlreichen kulturellen Schätzen der Region entlang der Elbe verzaubern.


Reiseverlauf

1. Tag, Sonntag, 30.06.2024

Anreise & Yenidze

Am Morgen starten Sie Ihre Reise im komfortablen Reisebus in Richtung Dresden. An der Elbe angekommen, beziehen Sie Ihre Hotelzimmer und lernen Ihre Gästeführerin kennen, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Gemeinsam nehmen Sie fußläufig zum Hotel um 18.00 Uhr ein Abendessen im Kuppelrestaurant der Yenidze ein. Das ehemalige Fabrikgebäude der Zigarettenfabrik gehört zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt und ist mit seiner Kuppel, die an eine Moschee erinnert, weithin sichtbar.

2. Tag, Montag, 01.07.2024

Stadtrundgang & Residenzschloss

Nach dem Frühstück begeben Sie sich ab 10.00 Uhr auf einen Spaziergang durch das historische Dresden - entlang aller wichtigen Sehenswürdigkeiten der barocken Innenstadt. Hier befindet sich auch die weltbekannte Frauenkirche, einer der eindrucksvollsten und prächtigsten Kirchenbauten der Welt. Bei der Bombardierung im Februar 1945 komplett zerstört, konnten die Ruinen noch bis 2005 als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung besichtigt werden. Mittlerweile präsentiert sich die Frauenkirche wieder im alten Glanz und dient als weltweites Symbol für Frieden und Wiederaufbau. Im Anschluss haben Sie etwas freie Zeit für eine individuelle Mittagspause, bevor Sie um 14.00 Uhr im Residenzschloss erwartet werden. Es zählt zu den prächtigsten und bedeutendsten Schlossbauten der Renaissance in Deutschland. Denn seit 1485 war Dresden ständige Residenz sächsischer Fürsten, Kurfürsten und Könige. Sie besichtigen unter anderem die Räumlichkeiten des Neuen Grünen Gewölbes. Bereits 1724 waren die Räume des Grünen Gewölbes für ein exklusives Publikum öffentlich zugänglich - schon damals nur in kleinen Gruppen und, so der Wunsch des Königs, mit sauberer Kleidung. Es ist die Schatzkammer August des Starken, die bewusst auf museale Beschriftungen verzichtet und den Ort dadurch umso authentischer erfahrbar werden lässt. Auf über 200 Quadratmetern erstreckt sich dann der Pretiosensaal, in dem neben den vergoldeten Gefäßen aus Edelsteinen und kostbare Naturalien wie Straußeneiern und Bergkristallen die Porträts der Kurfürsten von Sachsen hängen, die diese Schätze einst erwarben. Zudem besuchen Sie die Königlichen Paraderäume August des Starken, die erst kürzlich wieder zugänglich gemacht wurden. Damit erlebte der 1986 begonnene Wiederaufbau des Dresdner Residenzschlosses seine Krönung. Die repräsentative Raumfolge im Westflügel – vom Kurfürst-König persönlich als zeremonielles Herzstück seiner Residenz konzipiert – führt Sie während des Schlossrundgangs zum Höhepunkt fürstlicher Prachtentfaltung. Der restliche Tag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung.

3. Tag, Dienstag, 02.07.2024

Meissen, Schloss Wackerbarth & Altkötzschenbroda

Um 10.00 Uhr werden Sie abgeholt und entlang der Elbe geht es nach Meißen. Die 1.000 Jahre alte Domstadt gilt als die „Wiege Sachsens“ und ist weltbekannt für ihre berühmte Porzellan-Manufaktur. Sie spazieren gemeinsam durch die wunderschöne Altstadt von Meißen, die zu Füßen der Albrechtsburg und des Doms liegt. Die Frauenkirche mit ihrem Porzellanglockenspiel, das historische Rathaus und die Bürgerhäuser aus der Renaissancezeit bieten eine unverwechselbare Kulisse. Nach einer individuellen Mittagspause werden Sie zu einer Führung in der Porzellan-Manufaktur erwartet. Seit über 300 Jahren fertigt MEISSEN® in nur einer Produktionsstätte weltweit. Ab 1710 zunächst in der Meißener Albrechtsburg, seit Beginn der 1860er in den eigens für diesen Zweck errichteten Werkstätten im Meißener Triebischtal. Vom Modellieren, Brennen, Bossieren und Bemalen – hier entstehen bis heute alle Meissener Porzellane im Geiste kunsthandwerklicher Traditionen, kombiniert mit der Innovationskraft der Gegenwart. Sie werden zu einer Führung erwartet und besichtigen die Schauhalle und die Werkstätten. Hier werden Handwerkskunst, Tradition und Tafelkultur erlebbar und in den Schauwerkstätten können Sie die qualitätsvolle Handarbeit sehen, durch die das kostbare Porzellan entsteht. Sie besuchen auch das Museum der Porzellan-Stiftung, das Werke aus 300 Jahren Manufakturgeschichte zeigt. Exponate aus allen Epochen illustrieren das Schaffen der ältesten Porzellanmanufaktur Europas. Am Nachmittag geht es dann durch die umliegenden Weinberge entlang der Elbe zum Sächsischen Staatsweingut Schloss Wackerbarth. Bei einer Besichtigung der barocken Schloss- und Gartenanlage mit dem Belvedere erfahren Sie Interessantes über den Weinanbau der Region und wie das Schloss als barockes Kunstwerk gestaltet wurde. Natürlich werden die edlen Weine auch verkostet. Zum Abschluss begeben Sie sich gemeinsam auf einen kleinen Rundgang durch den beschaulichen Radebeuler Stadtteil Altkötzschenbroda. Der historische Dorfkern ist ein architektonisches Kleinod mit seinen vielen liebevoll hergerichteten Häuschen. Nach einem Abendessen bringt Sie der Bus wieder nach Dresden zurück.

4. Tag, Mittwoch, 03.07.2024

Schloss Weesenstein, Barockgarten Großsedlitz & Schifffahrt

Nach dem Frühstück werden Sie um 09.00 Uhr abgeholt und die Fahrt geht ins Müglitztal in der Sächsischen Schweiz. Seit 800 Jahren erhebt sich hier Schloss Weesenstein über dem Müglitztal bei Pirna. Schicht um Schicht, wie eine Perle, wurde es immer wieder umgebaut und dem Zeitgeschmack angepasst. Mit gotischen und klassizistischen Stilelementen entstand ein Unikum unter den Schlössern in Sachsen. Bei einer Führung um 10.00 Uhr erkunden Sie das Schloss und das verwinkelte Treppenreich. Im fünften Stock stoßen Sie sogar auf einen Pferdestall. Die mit wertvollen Tapeten geschmückten Gemächer befinden sich ein Stockwerk unter dem Keller. In diesem seltsamen Schloss ist jedes fünfte Fenster nur aufgemalt. Im Anschluss lädt der Schlosspark im französischen Stil zu einem kleinen Spaziergang ein. Anschließend fahren Sie weiter zum Barockgarten Großsedlitz, der auch Sachsens Versailles genannt wird und den Sie nach der Möglichkeit zum Mittagessen im Schlosscafe um 14.00 Uhr bei einer Führung entdecken. Er zählt zu den bemerkenswertesten Gartenensembles Deutschlands. Reichsgraf August Christoph von Wackerbarth erbaute das Friedrichschlösschen 1719 als Alterssitz und verkaufte es wenig später an August den Starken. Dieser ließ den Barockgarten vollständig umgestalten – teils auf Grundlage selbst angefertigter Skizzen. Nichts weniger als ein sächsisches Versailles hatte er im Sinn. Aus akutem Geldmangel am ausgabefreudigen Dresdner Hof blieb Großsedlitz jedoch unvollendet. Dennoch beeindruckt der prachtvolle, 12 Hektar große Park heute seine Gäste. Zwei Orangerien, Wasserspiele und rund 60 Skulpturen versprühen einen bezaubernden Charme – vor allem im Sommer, wenn Orangenbäume und andere exotische Pflanzen den Park aufblühen lassen. Zurück in Dresden begeben Sie sich nach einer Pause im Hotel ab 19.00 Uhr auf eine abendliche Schifffahrt auf der Elbe entlang der historischen Elbschlösser. Flussaufwärts passieren Sie das Blaue Wunder, der bekannten Elbbrücke. Der Name erklärt sich einerseits durch die blaue Farbe der Brücke, andererseits durch ihre damals außergewöhnliche Bauweise. Die Fahrt geht bis zum berühmten Schloss Pillnitz mit seinem außergewöhnlichen Ensemble aus Architektur und Gartengestaltung. Auf der Rückfahrt genießen Sie die Abendstimmung, bis das Schiff gegen 22.00 Uhr wieder das Terrassenufer in Dresden erreicht.

5. Tag, Donnerstag, 04.07.2024

Heimreise

Sie genießen noch einmal das Frühstücksbuffet, bevor Sie der Bus ab 10.00 Uhr wieder nach Hause zurückbringt.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!


Ihr Hotel

Leonardo Hotel Dresden Altstadt

Das Komfort Class Superior Leonardo Hotel Dresden Altstadt begrüßt Sie im Zentrum von Dresden. Der weltbekannte Zwinger und die berühmte Altstadt sind in nur 800 Metern fußläufig zu erreichen und auch die beliebte Dresdner Neustadt mit ihren Bars und Restaurants liegt ums Eck. 162 komfortable Zimmer erwarten Sie mit Klimaanlage, Safe, Haartrockner, doppelt verglasten Fenstern und kostenfreiem WLAN. Der Morgen beginnt mit einem köstlichen Frühstücksbuffet und das Abendessen wird im hoteleigenen Restaurant serviert. In der Hotelbar können Sie den Tag gesellig ausklingen lassen.


Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Sommerliches Dresden - Barockstadt, Meissen & Sächsische Schweiz

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 25 Personen. Wir werden Sie spätestens 3 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 35 Teilnehmer betragen.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie geeignetes Schuhwerk mit.


Ihr Reiseveranstalter

M-TOURS Erlebnisreisen GmbH

Große Str. 17-19
49074 Osnabrück

0541 - 98109100

info@m-tours.de

Es gelten die aktuellen Reisebedingungen der M-TOURS Erlebnisreisen GmbH.


Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Meppen, Lingen, Osnabrück und Bielefeld
  • 4 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im Leonardo Hotel Dresden Altstadt
  • 1 x Abendessen in der Yenidze
  • Geführter Stadtspaziergang durch die barocke Innenstadt von Dresden
  • Eintritt und 90-min. Führung im Residenzschloss Dresden inklusive Neuem Grünen Gewölbe und den Paraderäumen
  • Tagesausflug nach Meißen mit Stadtrundgang und Eintritt/Führung durch die Porzellan-Manufaktur mit Schauwerkstätten und Museum, Besuch von Schloss Wackerbarth mit Führung, Weinprobe und Rundgang Altkötzschenbroda mit Abendessen
  • Verlängerter Halbtagsausflug in die Sächsische Schweiz mit Führung im Schloss Weesenstein und Besuch des Barockgartens Großsedlitz
  • 3-std. abendliche Schifffahrt auf der Elbe entlang der Elbschlösser
  • M-TOURS Reisebegleitung

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • City Tax der Stadt Dresden (3,78 € p.P./N. im EZ, 1,89 € p.P./N. im DZ)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Persönliche Beratung

Wertvolle Tipps für Ihre nächste Reise. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu finden und zu planen.

0541 / 310 909
Mo - Fr: 09.00 - 16.00 Uhr

Termin vereinbaren

Sommerliches Dresden - Barockstadt, Meissen & Sächsische Schweiz

Kunden buchten auch: