Europas letzte Wildpferde

Führungen im Landgestüt Warendorf und bei den Dülmener Wildpferden

Mit mehr als 100.000 Pferden ist das Münsterland eine der pferdereichsten Regionen in ganz Europa. Reisen Sie am 15. Oktober (Donnerstag) zu zwei ganz unterschiedlichen Orten im Münsterland, die die Vielfalt dieser einzigartigen Pferderegion eindrucksvoll aufzeigen.

Tagesfahrten

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im modernen Komfortbus ab Salzbergen und Osnabrück
  • private Führung durch das Nordrhein-Westfälische Landgestüt
  • gemeinsames Mittagessen
  • Besuch des Reservats im Merfelder Bruch mit seinen Wildpferden
  • Veranstaltungsbegleitung

Zunächst erwartet Sie eine private Führung durch das Nordrhein-Westfälische Landgestüt in Warendorf, welches neben prämierten Züchtungen auch durch die angegliederte Deutsche Reitschule bekannt ist und inzwischen auf eine mehr als 185-jährige Geschichte zurückblickt. Das idyllisch inmitten der Pferdestadt Warendorf gelegene Landgestüt wurde im Jahre 1826 durch die preußische Gestütsverwaltung gegründet und bietet heute auf seinem acht Hektar großen Gelände Platz für rund 160 Pferde. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und der Weiterfahrt nach Dülmen folgt dann ein weiteres besonderes Highlight: im durch die Familie Herzog von Croÿ eingerichteten und knapp 400 ha großen Reservat im Merfelder Bruch, besuchen Sie die knapp 400 Wildpferde der einzig verbliebenen Herde an Wildpferden auf dem europäischen Kontinent, die bereits im Jahr 1316 urkundlich erwähnt wurden. Bei einem geführten Rundgang über das weitläufige Gelände mit seinen Heideflächen, Nadelwäldern und Eichenbeständen, haben Sie die einzigartige Möglichkeit, diese wunderschönen Tiere in freier Wildbahn aus nächster Nähe zu beobachten.

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im modernen Komfortbus ab Salzbergen und Osnabrück
  • private Führung durch das Nordrhein-Westfälische Landgestüt
  • gemeinsames Mittagessen
  • Besuch des Reservats im Merfelder Bruch mit seinen Wildpferden
  • Veranstaltungsbegleitung

Es gelten die AGB des Reiseveranstalters.

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Wildpferde hautnah

 

Reiseinformationen - je Reisetermin

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Europas letzte Wildpferde" gefunden
Lade Daten
Ansprechpartner

Kontakt & Anfrage

Telefon: 0541/ 310 909

Fax: 0541/ 310 749

E-Mail: reisen@noz.de

Mo.-Do. 9 bis 17 Uhr
Fr. 9 bis 16 Uhr