Angebot merken

Réunion und Mauritius

Inselparadiese im Indischen Ozean

15 Tage

Reise-Highlights:

  • Zug zum Flug 1. Klasse
  • inkludierte Ausflüge, Wanderungen und Besichtigungen
  • Abschluss im Strandhotel auf Mauritius
p.P. ab 4518,- €

Buchungspaket
26.08. - 09.09.2018
15 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
4518,- €
26.08. - 09.09.2018
15 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
5038,- €

Réunion und Mauritius

Inselparadiese im Indischen Ozean

Reiseart
Rundreisen | Weltweit
Rundreisen | Flugreisen
Flugreisen | Fernreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Weltweit » Mauritius
Einleitung

Réunion: ein Paradies für Wanderer. Sie erleben auf dieser Reise alle Facetten der Vulkaninsel aktiv. Damit die Erholung nicht zu kurz kommt, folgt die Entspannung pur auf Mauritius. Entdecken Sie die weißen Strände, kreolische Traditionen und eine exotische Tier- und Pflanzenwelt. Vielleicht begegnen Sie beim Schnorcheln einer Riesenschildkröte!

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach St.-Denis/Réunion

Bahnfahrt zum Flughafen Frankfurt/Main. Abends fliegen Sie über Mauritius nach Réunion.

2. Tag: Von St.-Denis nach Saline-les-Bains

Ankunft in St.-Denis/Réunion. Herzlich willkommen! Während des Transfers zum Hotel unternehmen Sie gleich eine Rundfahrt durch die kleine Hauptstadt der Insel. Sie verschaffen sich einen ersten Überblick und entdecken historische Denkmäler, bewundern die hübschen kreolischen Häuser auf der Avenue de la Victoire und flanieren entspannt auf der Seepromenade „Le Barachois“. Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel an die Westküste und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. Zu Abend essen Sie gemeinsam im Hotel. (A)

3. Tag: Auffahrt zum Piton Maido

Früh am Morgen fahren Sie zum Piton Maido auf 2.200 Meter Höhe und genießen den spektakulären Ausblick auf die unberührte Natur und den 3.070 Meter hohen Vulkan Piton des Neiges, den höchsten Berg im Indischen Ozean. Während einer kleinen Wanderung reicht der Blick bis über die Dörfer im Mafate-Tal. Auf dem Rückweg besuchen Sie eine Geranienzucht und sehen, wie Züchter aus der lokalen Pflanze Parfüm herstellen. In dem Fischerort St.-Leu an der Küste befindet sich das Stella Matutina Museum, eine ehemalige Zuckerrohrfabrik, in der Sie vielfältige Informationen über die historische Zuckergewinnung erhalten. Zurück in Salineles- Bains gestalten Sie den restlichen Tag selbst. (F, A)

4. Tag: Von Saline-les-Bains nach Cilaos

Über St.-Leu fahren Sie heute in die Landesmitte. Nach einem Fotostopp am Souffleur-Geysir genießen Sie ein kreolisches Mittagessen in einem Farmhaus des bäuerlichen Dorfes Entre-Deux. Sie sehen hier traditionelle Landhäuser mit wunderschönen Gärten und lokalem Handwerk. Über eine der kurvenreichsten Straßen der Insel erreichen Sie in 1.200 Metern Höhe den nächsten Talkessel: Cilaos, übersetzt „der Ort, den man nie verlässt“. Das Dorf ist zwischen den höchsten Bergen der Insel eingebettet und für sein Mineralwasser, Kupferhandwerk und seinen Wein bekannt – Sie überzeugen sich selbst bei einer Weinprobe. (F, M, A)

5. Tag: Wandern im Talkessel von Cilaos

Gemütlich wandern Sie auf einem botanischen Pfad in den Osten des Cirque Cilaos. Sie genießen im kleinen Dorf La Roche Merveilleuse die beeindruckende Aussicht auf die schöne Natur und die höchsten Gipfel der Insel. Anschließend geht es in den Westen der Caldera nach Ilet à Cordes. In dieser ruhigen Bergsiedlung scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Hohe Berggipfel, Weinberge und Linsenfelder prägen das Bild, während Sie mitten in der Natur picknicken. Zurück im Hotel haben Sie gegen Aufpreis die Möglichkeit, die Saunen, das Türkische Bad und die Jacuzzis sowie Heilbehandlungen zu nutzen. (F, P, A)

6. Tag: Von Cilaos nach St.-Rose

Heute geht es in den Süden. Entlang der Küste halten Sie an Buchten, die das ursprüngliche Réunion widerspiegeln und wo die getrockneten Lavaströme der Vulkane in allen Farben schillern. Über die alte Kolonialstadt St.-Pierre, vorbei an den schneeweißen Stränden von Grand Anse, erreichen Sie zum Mittagessen das Küstenörtchen Cap Merchant. Der Parfüm- und Kräutergarten offenbart Ihnen, wie artenreich die Flora und Fauna der Insel ist. Entlang unzähliger Palmen und Wasserfälle fahren Sie an der Ostküste bis zu Ihrem Hotel in St.-Rose. (F, M, A)

7. Tag: Wandern auf dem Vulkan Piton de la Fournaise

Über die riesige Ebene Plaine des Palmistes fahren Sie auf über 2.000 Meter Höhe zum berühmten Vulkan Piton de la Fournaise. Sie wandern auf der Vulkanroute und begegnen Mondlandschaften, Kratern und zahllosen Aussichtspunkten. Wissenswertes erfahren Sie im Vulkanmuseum. Nach dem Mittagessen geht es wieder hinunter nach Plaine des Palmistes und Sie spazieren auf dem botanischen Pfad von Petite Plaine, bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren. (F, M, A)

8. Tag: Von St.-Rose nach St.-Denis

An der Küste geht es in Richtung Norden bis St.-André. Sie besuchen einen tamilischen Tempel und fahren landeinwärts entlang Zuckerrohr- und Vanilleplantagen bis zum Cirque de Salazie. Sie entdecken die wundervollen Gärten und Wasserfälle und den Charme des Luftkurortes Hellbourg. Nach dem Mittagessen spazieren Sie durch die friedliche Natur. Später geht es zurück nach St. André. Sie besuchen eine Vanillefabrik in der Sie noch viel Neues über das kostbare Gewürz erfahren. Schließlich geht es zurück in Ihr Hotel nach St.-Denis. (F, M, A)

9. Tag: Von Réunion nach Mauritius

Au revoir, Réunion – Sie fliegen nach Mauritius und fahren nach der Ankunft sogleich zu Ihrem Hotel an der Nordküste und sammeln bereits erste Eindrücke von der Insel. Der Nachmittag steht Ihnen am Traumstrand Ihres Hotels zur freien Verfügung. (F, A)

10. bis 13. Tag: Mauritius: Entspannung pur

Ihr Hotel bietet zahlreiche Möglichkeiten, die freien Tage zu gestalten: Im Spa können Sie Massagen und Anwendungen buchen (gegen Aufpreis). Eine Vielzahl an Wassersport-Aktivitäten werden kostenfrei angeboten. Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur an den Pool oder am Strand das türkisblaue Meer genießen? (F, A)

14. Tag: Heimreise

Am Morgen verabschieden Sie sich von dieser schönen Insel und fliegen zurück nach Hause. (F)

15. Tag: Ankunft

Gegen Mittag erreichen Sie Frankfurt und fahren mit der Bahn zurück zum Ausgangsort.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F = Frühstück, M = Mittagessen, P = Picknick, A = Abendessen)

Ihre Hotels:

Saline les Bains, Nautilus

Cilaos, Le Cilaos

St.-Rose,La Fournaise

St. Denis, Juliette Dodu

Kalodyne, Mervielle Beach

Karte

mauritius

Eingeschlossene Leistungen

  • Bahnfahrt 1. Klasse zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug von Frankfurt/Main nach Réunion und zurück von Mauritius (Economy Class, Umsteigeverbindung)
  • 12 Übernachtungen in 3- und 4-Sterne Hotels (Zimmer mit Bad oder Dusche/ WC)
  • Frühstück und Abendessen in den Hotels
  • 4 Mittagessen, 1 Picknick, 12 Abendessen
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Ausflüge, Wanderungen, Besichtigungen wie beschrieben inkl. der Eintrittsgelder
  • Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung
  • Reisebegleitung ab 16 Teilnehmern*

* Eigenleistung des Hapag-Lloyd Reisebüros, Lübeck

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co. KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl:

16 Personen

Reisepapiere:

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist.

Änderungen der Leistungen, Preise oder Zeiten bleiben vorbehalten. Sollte wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl keine Reisebegleitung ab Deutschland möglich sein, berechtigt dies nicht zur kostenlosen Stornierung der Reise. Es gelten die Reise- und Stornierungsbedingungen des Reiseveranstalters. Wird die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt, werden eingezahlte Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel