Reise merken

Pfingsten & Frank Sinatra in Nürnberg

Kurzurlaub mit Dinner-Show in der Frankenmetropole!

4 Tage

Reise-Highlights:

  • Frank Sinatra Dinner-Show
  • Begrüßungsempfang mit „Frank Sinatra“
  • Stadtführung am Pfingstsonntag
p.P. ab 258,- €
Jetzt Buchen

Buchungspaket
02.06. - 05.06.2017 (Pfingsten & Frank Sinatra in Nürnberg - Kurzurlaub mit Dinner-Show in der Frankenmetropole)
4 Tage
Doppelzimmer Classic Kategorie Bad/WC/TV/Telefon, ÜF
Belegung: 2 Erwachsene
258,- €
Inklusivleistungen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Inklusivleistungen

Weitere Leistungen lt. Reiseinformation
02.06. - 05.06.2017 (Pfingsten & Frank Sinatra in Nürnberg - Kurzurlaub mit Dinner-Show in der Frankenmetropole)
4 Tage
Einzelzimmer Classic Kategorie Bad/WC/TV/Telefon, ÜF
Belegung: 1 Erwachsener
258,- €
Inklusivleistungen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Inklusivleistungen

Weitere Leistungen lt. Reiseinformation

Pfingsten & Frank Sinatra in Nürnberg

Kurzurlaub mit Dinner-Show in der Frankenmetropole!

Reiseart
Städtereisen | Städtereise Deutschland
Kurzurlaub | Genuss
Kurzurlaub | Feiertage
Eventreisen | Konzerte
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Nürnberg
Reise-Info

Machen Sie über die Pfingst-Feiertage einen Ausflug in die vielseitige fränkische Metropole und erleben eine Dinner-Show mit dem ganz besonderen Star-Gast „Frank Sinatra“: gehen Sie auf eine musikalisch-biographische Zeitreise durch das bewegte Leben des größten Entertainers des vergangenen Jahrhunderts. Jens Sörensen präsentiert Ihnen die schönsten Songs aus dem Repertoire seines sängerischen Vorbilds und plaudert als "Frank Sinatra" amüsant und informativ aus seinem Leben. Auch sonst hat die Frankenmetropole viel zu bieten, denn Nürnberg ist nach München die zweitgrößte Stadt Bayerns. Das Kulturangebot ist breit gefächert: die zahlreichen Museen, Sehenswürdigkeiten und natürlich das Wahrzeichen der Stadt, die Kaiserburg, sind absolut sehenswert. Bei einer Führung lernen Sie die Altstadt näher kennen. Sie treffen „Frank Sinatra“ im Maritim Hotel Nürnberg. Das Haus liegt direkt an der Altstadt und ist nur wenige Gehminuten von Hauptbahnhof entfernt. So ist das familiär geführte Hotel der ideale Ausgangspunkt für Ihren Kurztrip und auch kulinarisch sind Sie hier bestens versorgt.

Im Maritim Hotel Nürnberg erwarten Sie:

  • 316 elegant eingerichtete Zimmer
  • Restaurant „Nürnberger Stuben“
  • Kostenfreies Internet via WLAN oder Kabel
  • Elegante Pianobar „Nürnberger Treff“ mit Live-Musik
  • Hallenschwimmbad, Sauna und Fitnessbereich
  • Tiefgarage (kostenpflichtig)
Leistungen
  • 3 Übernachtungen im Maritim Hotel Nürnberg im Zimmer der Classic-Kategorie
  • Reichhaltiges Maritim Frühstücksbuffet mit Sekt
  • Begrüßungsempfang mit „Frank Sinatra“ am Samstag
  • Frank Sinatra Dinner-Show am Samstag Abend inklusive 3-Gang-Menü (exklusive Getränke)
  • Stadtführung am Pfingstsonntag um 10:30 Uhr
  • 10 Euro-Wertgutschein für das Nürnberger Traditionsrestaurant „Bratwurst Röslein“
  • Nutzung des Hotelschwimmbads
  • Eine Kurtaxe fällt nicht an.
Karte

frauentorgraben 11 nürnberg

22. Februar 2017

Finnlandreise „Lappland-Pur“

Lesen Sie den Bericht unseres erfahrenen Reiseleiters Herrn Christoph Eggers, der unsere Leser vom 10. bis zum 18. Februar auf Ihrer spannenden Reise ins Lappland begleitet hat. Welche außergewöhnlichen Aktivitäten unsere Reisenden hier erlebt haben und warum Lappland immer eine Reise wert ist erfahren Sie unter "zum Artikel".

zum Artikel
17. Februar 2017

Frühlingstraum und Mandelblüte auf Mallorca

Eine der schönsten Zeiten um die beliebteste Insel der Deutschen zu erkunden ist wohl zur Zeit der Mandelblüte im Februar. Der Frühling hält gerade Einzug auf der Insel und es ist noch nicht zu heiß und schön ruhig, so dass man perfekte Bedingungen für eine Inselerkundung vorfindet. Lesen Sie unter "zum Artikel" den ausführlichen Bericht unseres Reiseleiters Herrn Ernst-Ingo Nickel zu unserer letzten Leserreise.

zum Artikel