Mallorca - Mandelblüte

Flugreise ab Hamburg oder Düsseldorf

Lange Sandstrände und verlassene Buchten, hohe Berge und tiefe Schluchten, traditionelle Fincas und moderne Hotelanlagen, Kiefern- und Steineichenwälder, Zitronenhaine und Olivenbäume, einsame und zugleich prächtige Klöster – Mallorca ist ein Bildband der Kontraste.

Während der Zeit der Mandelblüte ab Mitte Januar bis Ende Februar erblüht die mallorquinische Landschaft in rosa-weiß und verzaubert jeden Besucher. Lassen Sie sich vom Charme dieser einzigartigen Insel in den Bann ziehen.

Nah- und Mittelstrecke
Spanien

Eingeschlossene Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Hinflug mit Lufthansa ab Düsseldorf über Frankfurt nach Palma und Rückflug mit Austrian Airlines ab Palma über Wien nach Düsseldorf
  • (Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag -Änderung vorbehalten!)*
  • 7 x Ü/HP im 4-Sterne Hotel El Cid an der Playa de Palma
  • Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung während der Reise
  • Umfangreiches Ausflugsprogramm:
    • Ganztagesausflug Wildromantische Westküste und das Orangental inkl. Mittagsimbiss
    • Ganztagesausflug Salzseen von Flor de Sal & „Paamb Oli“ inkl. Mittagessen
    • Ganztagesausflug Palma & Weinprobe
  • Transfers und Ausflüge in landestypischen, klimatisierten Reisebussen
  • Erfahrene M-TOURS Erlebnisreisen Reiseleitung
  • Reiseliteratur

*Flugsicherheitsgebühren, Steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Stand von Juni 2022. Wir behalten uns vor, evtl. Erhöhungen bis zum Reiseantritt im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien in Rechnung zu stellen.

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Bettensteuer/Ökosteuer (siehe Hinweis)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

1. Tag, Mittwoch, 15.02.2023
Hinflug nach Palma de Mallorca – Nachmitttag zur freien Verfügung

Am Morgen startet Ihr Flug von Düsseldorf über Frankfurt nach Palma de Mallorca. Nach der Landung werden Sie von einem Reiseleiter der örtlichen Agentur in Empfang genommen und fahren zu Ihrem 4-Sterne Hotel an der Playa de Palma. Begrüßungscocktail im Hotel, Bezug der Zimmer. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

2. Tag, Donnerstag, 16.02.2023

Ganztagesausflug Wildromantische Westküste und das Orangental von Sóller

Nach dem Frühstück führt Sie der heutige Ausflug in die Sierra de Tramuntana, Mallorcas große Gebirgskette, welche sich von Südwesten nach Nordosten quer über die Insel zieht und die seit 2011 unter UNESCO Weltkulturerbe steht. Ihr erster Halt ist beim Landgut La Granja bei Esporles, ein altes Gutsgehöft aus dem 10. Jahrhundert, umgeben von üppiger Vegetation, wunderschönen Gärten und natürlichen Quellen. La Granja ist heute ein großes Freilichtmuseum und ein lebendes Originalbeispiel für die mallorquinischen Bräuche im Ablauf der Zeit. Tauchen Sie ein zu einer Zeitreise in das Mallorca von gestern, wo Sie auch die Möglichkeit haben, inseltypische Spezialitäten wie hausgemachtes Feigenbrot, Sobrassada-Streichwurst und die beliebten Buñuelos (Krapfen aus Kartoffelteig) zu probieren. Sie fahren weiter die Westküstenstraße entlang. Die Straße windet sich in Kehren durch eine wildromantische Landschaft mit Jahrtausendalten Olivenbäumen, Steineichen und bizarren Felsformationen. Sie erreichen das Tal von Soller, welches auch unter dem Namen Vall de Naranjas (das Orangental) bekannt ist, da hier hauptsächlich Orangen und Zitrusfrüchte angebaut werden. Sie erreichen das kleine Bergdorf Fornalutx, das bereits mehrmals zum schönsten Dorf Spaniens gekürt wurde. Sie erkunden das Dorf mit seinen verwinkelten Gassen und machen eine Pause auf dem idyllisch gelegenen Dorfplatz unterhalb der Pfarrkirche. Von hier aus führt Sie eine ca. 45-minütige leichte Wanderung zur Finca Eco-Vinyassa, eine der ersten Bio-Fincas für Orangen und Zitrusfrüchte auf Mallorca. Inmitten des Tramuntana Gebirges findet man hier ein kleines Paradies der Ruhe und Entspannung. Nach einer Erkundungstour erwartet Sie der Besitzer der Finca mit einem kleinen Imbiss und frisch gepressten Orangensaft aus Orangen von der Finca. Im Anschluss geht es in den Ortskern von Sóller, wo Sie ein kurzer Spaziergang zum Plaza de la Constitución führt, dem Hauptplatz von Sóller, mit seiner imposanten barocken Kirche, Iglesia de Sant Bartomeu.

Im Anschluss Rückfahrt in Ihr Hotel und Abendessen.

3. Tag, Freitag, 17.02.2023

Ganztagseausflug Palma & Weinprobe

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Palma, die Hauptstadt Mallorcas. Die Altstadt, mit ihren verwinkelten Gassen, lebhaften Plazas, herrschaftlichen Stadthäusern und prachtvollen Einkaufsstraßen, ist eine Mischung aus Geschichte, Kultur und moderne mit mediterranem Flair. Sie machen einen Fotostopp am Castillo de Bellver, die einzige Burg Spaniens mit kreisförmigem Grundriss und zugleich älteste dieser Bauweise in Europa. Von hier aus hat man den besten Blick über die Stadt und den Hafen. Weiter geht es, vorbei am königlichen Yachthafen und prunkvollen Yachten, zur mächtigen Kathedrale La Seu, dem Wahrzeichen von Palma. Ein Spaziergang führt Sie durch den historischen Stadtkern von Palma, mit seinen verwinkelten Gassen und verwunschenen Innenhöfen, vorbei am Rathaus, bis hin zur Kirche Santa Eulalia, Palmas älteste Pfarrei. Von hier aus geht es weiter zum Mercat de l'Olivar, Palmas größte Markthalle. Nach etwas Pause zum Bummlen und Mittagessen (nicht inklusive) fahren Sie am Nachmittag nach Consell, ein kleines Dorf inmitten von Mallorcas Hauptweinanbaugebiet. Hier befindet sich das Weingut Bodega Ribas, gegründet im Jahre 1711, und Mallorcas älteste Bodega. Sie besichtigen den Weinkeller, erfahren alles über die Herstellung, die Geschichte und Entwicklung des Weines auf Mallorca, und probieren eine Auswahl des hochwertigen Weines. Im Anschluss Rückfahrt in Ihr Hotel & Abendessen.

4. Tag, Samstag, 18.02.2023

Tag zur freien Verfügung

Optional: Ausflug Glasbläserei Gordiola, Herrenhaus und Halbinsel Formentor (ganztägig)

Nach dem Frühstück steeht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Optional können Sie an dem Ganztagesausflug Glasbläserei Gordiola, Herrenhaus Els Calderers, Alcudia & Halbinsel Formentor teilnehmen. Auf diesem Ausflug bekommen Sie Einblicke in das Mallorca von gestern, lange bevor der Tourismus die Haupteinnahmequelle der Insel wurde. Am Morgen besuchen wir die Glasbläserei der Familie Gordiola, welche seit 1719 in traditioneller Handarbeit die Glasherstellung auf Mallorca betreiben. Im imposanten Gebäude, welches wie eine Burg anmutet, können Sie den Glasbläsern Live bei Ihrer Arbeit am Hochofen zuschauen. Im Anschluss geht es weiter nach Els Calderers, einem alten Herrenhaus aus dem 18 Jahrhundert, welches heute ein Museum ist. Neben seiner Funktion als Herrschaftssitz, war es zugleich Landgut zur Produktion landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Am Mittag geht es in das beschauliche Dorf namens Petra, wo wir zum Mittagessen im Restaurant Celler de Petra einkehren. In den typisch mallorquinischen „Cellers“ (= Keller), die man überall auf der Insel findet, wurde ursprünglich Wein hergestellt und gelagert. Da nach und nach auch Speisen serviert wurden, sind diese mit der Zeit immer mehr zu Restaurants umgewandelt worden. Im Kellergewölbe, inmitten von großen Weinfässern, bekommen wir hier einen typischen „Arroz Brut“ (= schmutziger Reis) serviert, ein beliebter mallorquinischer Reiseintopf mit Fleisch und Gemüse. Dazu gibt es mallorquinischen Wein, Oliven und Bauernbrot und zum Nachtisch typisch mallorquinischen Mandelkuchen. Gut gestärkt fahren wir weiter nach Alcudia, die wahrscheinlich älteste Stadt Mallorcas und ehemalige Hauptstadt unter der Herrschaft der Römer. Neben gut erhaltenen arabischen Bauwerken, wie der alten Stadtmauer, kann man am Ortsrand noch einige Überreste der römischen Siedlung Pollentia bestaunen, wie Alcudia damals hieß. Alcudia ist die einzige Stadt Mallorcas, die über einen noch nahezu komplett erhaltenen Mauerring verfügt. Nach einem kleinen Spaziergang durch den historischen Altstadtkern geht es weiter zum nördlichsten Zipfel Mallorcas, zur Halbinsel Formentor. Hier machen wir einen Fotostopp am Mirador Es Colomer, ein überwältigender Aussichtspunkt in einer atemberaubenden Atmosphäre, wo man wahrlich das Gefühl hat dem Himmel ein Stück näher zu sein, und der seinen Namen der kleinen, schroff ins Meer fallenden Felseninsel verdankt. Am meisten beeindrucken von hier aus die senkrecht ins Meer stürzenden Wände von Ses Farallones.

5. Tag, Sonntag, 19.02.2023

Ganztagesausflug Salzseen von Flor de Sal & „Pa amb Oli“

Nach dem Frühstück geht es heute in den Inselsüden nach Campos, wo Sie die Salinen besichtigen, die Salzseen von Mallorca, wo das kostbare Flor de Sal d'Es Trenc in alter Tradition per Handarbeit sorgsam geerntet wird. Am Strand von Es Trenc ernteten schon im Altertum Phönizier und Römer Meersalz. Sie gehören zu den ältesten Salzseen der Welt. Das kostbare Salz zeichnet sich durch seine über achtzig lebenswichtigen Mineralien und Spurenelementen aus. Sie erfahren auf der Besichtigungstour wie das Salz geerntet wird, warum es so gesund ist und wie es sich von gewöhnlichen Salzen unterscheidet. Sie fahren weiter nach Colonia de Sant Jordi, der südlichste Ort Mallorcas,wo Sie einen Halt am bekannten Naturstrand von Es Trenc machen. An der Ortschaft Porreres vorbei geht es am Mittag in das beschauliche Montuiri. Hier kehren Sie in dem unter Einheimischen beliebten Restaurant S’Hostal ein, ein uriges kleines Restaurant, wo es das wohl beste Pa amb oli der Insel gibt, ein typisch mallorquinischer Mittagsimbiss bestehend aus geröstetem Bauernbrot mit Olivenöl und Tomate, dazu Schinken und Käse. Sie schließen Ihren Tag mit einem Abstecher zum Berg Puig de Randa, der 542 m über dem Meeresspiegel liegt. Auf dem Gipfel befindet sich das Kloster Cura, von wo aus man einen herrlichen Blick über den Süden der Insel hat. Bei gutem Wetter kann man sogar das Insel-Archipel Cabrera (die „Ziegeninsel“) sehen, welche südlich vor der Küste Mallorcas liegt und die unter Naturschutz steht. Im Anschluss Rückfahrt in Ihr Hotel & Abendessen.

6. Tag, Montag, 20.02.2023

Tag zur freien Verfügung – Optional Ganztagesausflug Kloster Sant Salvador & Olivenöl

Nach dem Frühstück steht Ihnen heute der Tag zur freien Verfügung. Optional können Sie an dem Ganztagesausflug Kloster Sant Salvador & Olivenöl teilnehmen (64,- € / mind. 15 Pers.) Es geht in den Osten der Insel, einem der wenigen Orte, wo der Geschmack des agrarischen Mallorcas die Zeiten überdauert hat. Erster Halt ist das Kloster Sant Salvador, welches hoch oben auf dem gleichnamigen Berg Puig de Sant Salvador thront und von wo aus man einen spektakulären Blick über die gesamte Insel hat. Im Anschluss besuchen Sie die Finca Aubocassa,

eine 24 Hektar große Finca umgeben von weiten Feldern mit 7,380 Olivenbäumen und einem alten Gutshof aus dem 12. Jahrhundert, welche eine moderne Olivenölmühle beherbergt und wo das gleichnamige Olivenöl mit der Herkunftsbezeichnung „D.O. – Denominación de Origen Oli de Mallorca“ hergestellt wird. Bei einem geführten Rundgang durch den dichten Wald von Olivenbäumen, lernen Sie alles über die verschiedenen mallorquinischen Olivensorten, den Herstellungsprozess und die Eigenschaften des besonders gesunden kaltgepressten Olivenöls kennen. Bei einer Olivenölprobe in den alten Gemäuern der Finca wird Ihnen im Anschluss der Geschmack und Geruch des hochwertigen Olivenöles nähergebracht. Ihren Nachmittag verbringen Sie an der Ostküste Mallorcas, im traditionellen Fischerdorf Portocolom, welches der Legende nach, nach dem Entdecker Amerikas, Christopher Columbus, benannt wurde, der (wohl) hier geboren sein soll. Genießen Sie einen Spaziergang an der wunderschönen Hafenpromenade oder kehren Sie in eines der Restaurants mit herrlichem Blick auf Meer ein. Im Anschluss Rückfahrt in Ihr Hotel und Abendessen.

7. Tag, Dienstag, 21.02.2023

Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten des Hotels, unternehmen Sie einen Spaziergang an der weitläufigen Strandpromenade oder fahren Sie noch einmal auf eigene Faust ins Zentrum von Palma.

7. Tag, Mittwoch, 22.02.2023

Rückflug nach Düsseldorf

Frühstück im Hotel. Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Düsseldorf über Wien am Nachmittag.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Eingeschlossene Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Hinflug mit Lufthansa ab Düsseldorf über Frankfurt nach Palma und Rückflug mit Austrian Airlines ab Palma über Wien nach Düsseldorf
  • (Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag -Änderung vorbehalten!)*
  • 7 x Ü/HP im 4-Sterne Hotel El Cid an der Playa de Palma
  • Deutsch sprechende örtliche Reiseleitung während der Reise
  • Umfangreiches Ausflugsprogramm:
    • Ganztagesausflug Wildromantische Westküste und das Orangental inkl. Mittagsimbiss
    • Ganztagesausflug Salzseen von Flor de Sal & „Paamb Oli“ inkl. Mittagessen
    • Ganztagesausflug Palma & Weinprobe
  • Transfers und Ausflüge in landestypischen, klimatisierten Reisebussen
  • Erfahrene M-TOURS Erlebnisreisen Reiseleitung
  • Reiseliteratur

*Flugsicherheitsgebühren, Steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Stand von Juni 2022. Wir behalten uns vor, evtl. Erhöhungen bis zum Reiseantritt im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien in Rechnung zu stellen.

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Bettensteuer/Ökosteuer (siehe Hinweis)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Reisedokumente/ Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der während des Aufenthalts in Mallorca gültig sein muss. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall vor Ihrer Reise rechtzeitig mit dem Reiseveranstalter in Verbindung.

Impfbestimmungen

Offiziell sind z. Zt. keine Impfungen vorgeschrieben, einige sind jedoch empfehlenswert. Wir verweisen auf die Impfempfehlungen des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de). Bitte informieren Sie sich auf jeden Fall rechtzeitig über die aktuellen Impf- bzw. Gesundheitsbestimmungen des Reiselandes z.B. bei Ihrem Arzt, beim Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) oder dem Tropeninstitut.

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 25 Personen. Wir werden Sie spätestens 8 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 30 Teilnehmer betragen.

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

 

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Mallorca - Mandelblüte" gefunden
Lade Daten
Ansprechpartner

Kontakt & Anfrage

Telefon: 0541/ 310 909

Fax: 0541/ 310 749

E-Mail: reisen@noz.de

Mo.-Do. 9 bis 17 Uhr
Fr. 9 bis 16 Uhr