Wandern im Elbsandsteingebirge

Unterwegs durch eine spektakuläre Landschaft

Unterwegs in der Sächsischen Schweiz

Das Elbsandsteingebirge besteht vorwiegend aus Sandstein. Das Mittelge-birge liegt am Oberlauf der Elbe in Sachsen und reicht bis Nordböhmen. Seine Fläche beträgt etwa 700 km² und seine höchsten Berge über 700 m. Wandern Sie mit uns durch den Nationalpark Sächsische Schweiz. Besuchen Sie Highlights des Elbsandsteingebirges wie die Bastei, steigen Sie auf Schrammsteine oder besichtigen Sie die Festung Königstein. Genießen Sie eine romantische Kahnfahrt auf der Kirnitzsch und Wanderungen durch herrliche Wälder auf ruhigen Pfaden – zum Teil auf dem bekannten Malerweg. Abschnittsweise über spannende aber gut gesicherte Steige vorbei an, auf und über bizarre Sandsteinfelsen. Ein Wunder was hier die Natur über Jahrtausende geschaffen hat - das Elbsteingebirge.

Aktivreisen
Busreisen
Deutschland

Eingeschlossene Leistungen

  • Busfahrt ab/bis Meppen, Lingen, Nordhorn und Osnabrück nach Bad Schandau
  • 5 x Übernachtungen mit Halbpension im Elbhotel 3-Sterne Superior
  • Eintritte Kirnitzschtal und Festung Königstein*
  • Sämtliche Transferfahrten mit dem Bus vor Ort*
  • Geführte Wanderungen:
    • Wanderung Bastei
    • Wanderung Kirnitzschtal und Königsplatz*
    • Wanderung Quirl und Pfaffenstein, option al Lilienstein
    • Wanderung Schrammsteine und gr. Winterberg*
    • Wanderung Festung Königstein
  • Wanderreiseleitung auf allen Touren

Die mit * gekennzeichneten Leistungen sind nur im Reisepreis der Wanderreise inkludiert.

1. Tag, Sonntag, 12.09.2021 Anreise in die Sächsische Schweiz

Am frühen Morgen beginnt die gemeinsame Busfahrt ab Meppen (06:00 Uhr) über Lingen, Nordhorn und Osnabrück in Richtung Sächsische Schweiz. Ankunft am späten Nachmittag in Bad Schandau und Check-im Hotel. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag, Montag, 13.09.2021 Ganztägige Bastei-Wanderung

Den Radfahrern stehen die Tage ab heute zur freien Verfügung.

Die Wanderer starten nach dem Frühstück im Hotel mit der ersten Wanderung, fahren nach Rathen und setzen dort mit der Gierseilfähre (gegen eigene Bezahlung) über zum Kurort Rathen. Dort wandern wir zum Amselsee und weiter durch die Schw-denlöcher zur berühmten Basteibrücke. Von der Bastei und der Felsenfestung Neurathen (optionaler Besuch, 2,- € für Schwindelfreie) geht es im Abstieg wieder zurück in den Ort. Mit der Fähre fahren wir zurück zum Busparkplatz und von dort in das Hotel. Gemeinsames Abendessen mit den Radfahrern im Hotel.

Gehzeit: ca. 3 Std., 200 hm im Auf-/Abstieg Schwierigkeit: leicht

3. Tag, Dienstag, 14.09.2021 Wanderung Kirnitzschtal und auf den Königsplatz (437m)

Heute führt uns die Tour nach dem Frühstück im Hotel in das romantische Kirnitzschtal. Mit dem Bus fahren wir bis zum Parkplatz Buchenparkhalle in Hinterhermsdorf. Auf dem breiten Weg führt die erste Strecke hinab zur Oberen Schleuse. Dort fahren wir gemütlich die ersten 700m mit dem Kahn (gegen eigene Bezahlung) zur unteren Schleuse. Anfänglich wandern wir den Weg oberhalb der Kirnitzsch hinab durch die Wolfschlucht (Trittsicherheit erforderlich) zum Bach. Dem malerischen stillen Tal folgen wir, bis sich dies unterhalb der Rabensteine verbreitert. Nach den Rabensteinen folgen wir dann dem breiten Weg Richtung Königsplatz (437m). Auf einem schönen schmalen Waldweg wandern wir die letzten Höhenmeter zum Gipfel. Bei einer Rast genießen wir die herrliche Aussicht. Von dort geht es zurück zum Ausgangspunkt und mit dem Bus in das Hotel. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

Gehzeit: ca. 5 Std., 300 hm im Ab-/Aufstieg

Schwierigkeit: leicht – mittel, im Abstieg in der Wolfsschlucht Trittsicherheit erforderlich

4. Tag, Mittwoch, 15.09.2021 Wanderung um den Quirl und auf den Pfaffenstein (435m)

Nachmittag: optionale Tour auf den Lilienstein (415m)

Heute ist der Startpunkt der Wanderung am Wanderparkplatz Pfaffenstein. Von dort gelangen wir auf dem Forstweg in den Wald in Richtung des kleinen Tafelberges Quirl. Nach einer guten Stunde erreichen wir den Diebskeller - Höhlen die in der Jungsteinzeit und Bronzezeit bewohnt wurden. Die Strecke führt weiter durch den wunderschönen Buchenwald Richtung Pfaffenstein, den wir auf dem Normalweg besteigen. Beim Gasthaus Pfaffenstein machen wir noch einen Abstecher zur Barbarine - einer über 40m hohen Felsnadel. Dann freuen wir uns über eine ausgiebige Rast am Berggasthaus. Das kleine Plateau querend steigen wir durch das Nadelöhr – einer Schlucht mit Steiganlage - Richtung Pfaffendorf ab. Zum Abschluss führt ein gepflasterter Weg vorbei an alten Fachwerkhäusern zum Wanderparkplatz Pfaffenstein. Busfahrt zurück zum Hotel.

Der Nachmittag steht heute auch für die Wanderer zur freien Verfügung.

Motivierte Wanderer können sich gerne für die Tour auf den Lilienstein anmelden. (415m) Diese führt uns vom Parkplatz am Bahnhof Königstein zur Fähranlegestelle und mit der Fähre auf die Ostseite der Elbe. Von dort geht es die ersten Höhenmeter steil über den geteerten Weg nach Ebenheit und leichter und flach zum Fuß des Liliensteins. Über die südliche Steiganlage wandern wir über Stufen durch den Wald nach oben. Die letzten Meter führen über Stahltreppen zum Gipfel-plateau. Die Aussichtsplattform bietet uns nochmals einen herrlichen Blick auf die Festung Königstein. Danach geht es weiter zum Wettin Obelisk. Zur Belohnung für den Aufstieg gibt es an der Lilienstein Baude die Möglichkeit für eine Erfrischung. Nach der Rast geht es zurück über den Nordabstieg und im Bogen um den Lilienstein wieder zum Elbufer und der Fähre. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. Gemeinsames Abendessen mit den Radfahrern im Hotel.

Wanderung Quirl und Pfaffenstein: Gehzeit: ca. 4 Stunden, 300 hm im Auf-/Abstieg

Schwierigkeit: leicht-mittel, im Abstieg durch das Nadelöhr Trittsicherheit erforderlich

Option Lilienstein:

Gehzeit: ca. 2,5 Std., 300 hm in Auf/Abstieg

Schwierigkeit: mittel, Trittsicherheit auf gesicherter Steiganlage

5. Tag, Donnerstag, 16.09.2021 Wanderung auf/über die Schrammsteine (471m) zum Großen Winterberg (556m)

Heute Abend geben die Radfahrer ihre Fahrräder spätestens wieder zurück. Das Aktiv-Zentrum hat im September bis 20:00 Uhr geöffnet.

Nach dem Frühstück im Hotel steht heute ein weiteres Wander-Highlight des Elbsandsteingebirges auf dem Programm: die Schrammsteine. Wir fahren mit dem Bus bis zur Schrammstein Baude und wandern über den Lattengrund durch den Wald bis zum Schrammtor. Über den Wildschützensteig führt eine gut gesicherte Steiganlage mit Treppen und Leitern empor auf die Schrammsteine mit der fantastischen Schrammsteinaussicht. Nach einer kurzen Rast wandern wir weiter über den spannenden Gratweg – anfänglich ebenfalls über eine Steiganlage auf und ab – und gelangen nach einiger Zeit zu einem schönen Brot-zeitplatz mit herrlicher Aussicht. Nach einer ausgiebigen Pause machen wir uns nun auf dem einfachen Weg über den Zurückesteig und den Reitsteig an den sanften Aufstieg durch den Bu-chenwald zum Winterberg. Dort angelangt kehren wir nochmals in das Berggasthaus für eine Erfrischung ein. Sofern uns dies die Zeit und auch die Kondition noch erlauben, unternehmen wir noch den Abstecher zum schönsten Aussichtspunkt - dem Kipphorn. Die letzte Etappe führt abwärts zum kleinen Grenzort Schmilka – dem Ende der Wanderung. Je nach zeitlichem Eintreffen in Schmilka fahren wir mit dem Wander-schiff oder unserem Bus zurück nach Bad Schandau. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

Gehzeit: 6 Std., 400 hm im Auf-/Abstieg

Schwierigkeit: mittel-schwer - Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

6. Tag, Freitag, 17.09.2021 Festung Königstein und Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen wir gemeinsam das Hotel in Bad Schandau. Bevor wir uns auf die Heimreise begeben, wartet heute allerdings noch ein letztes Highlight auf uns: die Festung Königstein. Der Bus fährt vom Hotel zum Busparkplatz in Königstein. Von dort aus starten die Wanderer ihre Tour an der Stadtkirche und dem Rathaus vorbei durch den Ort auf den Latzweg hoch zur Festung Königstein (361m). Die Radfahrer können nun mit dem Bus weiterfahren hinauf zum Festungsparkplatz und von dort aus selbstständig und auf eigene Kosten durch die Festungsanlagen gehen. Der Bus wartet in der Zwischenzeit am Parkplatz Festung Königstein. Nachdem auch die Wanderer oben angekommen sind und die mächtige und beeindruckende Festung besichtig haben, geht es nach einer kurzen Pause zurück zum Bus. Gemeinsam fahren wir mit herrlichen Eindrücken im Gepäck zurück nach Hause.

Gehzeit: ca. 2 Std., 230hm im Auf-/Abstieg

Schwierigkeit: leicht

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Hinweise für die Wanderungen

Bei unseren Aktiv-Reisen stehen Erholung und Genuss im Vordergrund. Trotzdem ist für diese Reise eine gewisse sportliche Kondition erforderlich.

Anforderungen

Sie sollten Wanderungen zwischen 3-6 Stunden absolvieren können. Da die Wanderungen teilweise Steiganlagen beinhalten sind Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit erforderlich. Über Treppen, schmale Durchschlupfe, einige kurzen Leitern und über Gitter ersteigen Sie einige Gipfel wie Schrammsteine, Pfaffenstein oder Lilienstein. Die Steige sind aber alle sehr gut abgesichert. Die täglichen Höhenunterschiede betragen max. 500hm. Wegstrecken bis zu 12km.

Ausrüstung

Stabile Wanderschuhe oder Bergschuhe erforderlich. Kleiner Rucksack für ausreichende Getränke und eine kleine Brotzeit. Wetterbekleidung und warme Jacke notwendig. Da es im Herbst noch sehr sonnig aber auch kühl werden kann, macht ein Son-nenschutz wie auch eine Mütze durchaus Sinn. Wanderstöcke sind nicht unbedingt erforderlich. Auf fast allen Touren (außer Kirnitzschtal) besteht eine Einkehrmöglichkeit.

Ihre Reise als Radreise

Bad Schandau ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für kleine und große Radtouren rund um das Gebiet der Sächsischen Schweiz. Auf zahlreichen gut ausgeschilderten Radwegen können Sie die besondere Landschaft mit ihren Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden. Machen Sie einen Halbtagesausflug zur Bastei oder zum berühmten Königstein oder radeln Sie bis nach Dres-den oder Meißen. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (S-Bahn und FahrradBUS) können Sie bequem nach Ihrer Tour zurück nach Bad Schandau fahren. (gegen eigene Bezahlung)

Radverleih

Sie können über uns ein Fahrrad in Bad Schandau vorbestellen. Ihre Gebühr bezahlen Sie selber direkt beim Radverleih vor Ort. Ihre Radtouren gestalten Sie selber nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen. Im Aktiv-Zentrum von Bad Schandau stehen Ihnen verschiedene Räder zur Auswahl. Wir bitten Sie, uns Ihre Auswahl per Anmeldeformular vorab mitzuteilen, sodass wir in jedem Fall Ihr Wunsch-Fahrrad reservieren können. Bitte beachten Sie, dass Sie zur Abholung Ihres reservierten Fahrrads einen gültigen Personalausweis vorzeigen müssen. Weitere Informationen:

https://bad-schandau.de/serviceleistungen/rad-outdoorverleih/

Kartenmaterial und Radtouren

Im Aktiv-Zentrum in Bad Schandau erhalten Sie ausreichend Kartenmaterial für Radtouren. Weiterhin möchten wir Ihnen als Tipp die Homepage Komoot mit auf den Weg geben. Dort finden Sie zahlreiche Radtouren mit allen notwendigen Informationen wie Dauer, Länge, Höhenmeter und den Schwierigkeitsgrad. Mit einem Profil können Sie sich die Touren speichern und auf Ihrem Handy per App abrufen. Suchen Sie einfach in Ihrem Google Play Store (Android) oder Ihrem App Store (iPhone) nach „Komoot“. Weitere Informationen: https://www.komoot.de/

Radbekleidung, Tourenrucksack & Ausrüstung

Bitte denken Sie daran, Ihre Radbekleidung, einen Fahrradhelm sowie einen geeigneten Rucksack für die Radtouren mitzunehmen.

Eingeschlossene Leistungen

  • Busfahrt ab/bis Meppen, Lingen, Nordhorn und Osnabrück nach Bad Schandau
  • 5 x Übernachtungen mit Halbpension im Elbhotel 3-Sterne Superior
  • Eintritte Kirnitzschtal und Festung Königstein*
  • Sämtliche Transferfahrten mit dem Bus vor Ort*
  • Geführte Wanderungen:
    • Wanderung Bastei
    • Wanderung Kirnitzschtal und Königsplatz*
    • Wanderung Quirl und Pfaffenstein, option al Lilienstein
    • Wanderung Schrammsteine und gr. Winterberg*
    • Wanderung Festung Königstein
  • Wanderreiseleitung auf allen Touren

Die mit * gekennzeichneten Leistungen sind nur im Reisepreis der Wanderreise inkludiert.

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Kosten für Kahn- und Fährfahrten vor Ort (ca. 6,- €)
  • Verleihgebühr für Fahrräder
  • Bettensteuer/Kurtaxe (siehe Hinweis Bettensteuer)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Eingeschränkte Mobilität

Die gebuchte(n) Reiseleistung(en) ist/sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar.

Zustiege

Meppen: Bahnhof (06:00 Uhr)

Lingen: Lindenstraße 24, Emslandhallen

Nordhorn: Betriebshof Richters Reisen, Veldhauser Str. 296

Osnabrück: ZOB (Eisenbahnstraße)

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

noz Elbsandsteingebirge Wandern

 

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Wandern im Elbsandsteingebirge" gefunden
Lade Daten
Ansprechpartner

Kontakt & Anfrage

Telefon: 0541/ 310 909

Fax: 0541/ 310 749

E-Mail: reisen@noz.de

Mo.-Do. 9 bis 17 Uhr
Fr. 9 bis 16 Uhr