Radreise Brandenburg und Havelland

Radwandern rund um Potsdam mit Wannsee, Havelland und “Berliner Mauer-Radweg”

Während dieser besonderen Reise radeln Sie rund um Potsdam, auf den Spuren Theodor Fontanes und durch die historische „Mark Brandenburg“ sowie auf dem “Mauer-Radweg” durch Berlin. Eingebettet in vollendete Natur und sanfte Harmonie finden Sie den charmanten Schwielowsee unweit von Potsdam, der Wiege von Preußen. Erleben Sie auf einem Ihrer Ausflüge das weltberühmte Sommerschloss Sanssouci mit seinem hübschen und weitläufigen Park. Im nahen Naturpark Havelland, der „Obstkammer“ des Landes, liegt nicht nur die sehenswerte Stadt Brandenburg mit dem Dom: Genießen Sie beidseitig der Havel eines der größten Feuchtgebiete des westlichen Mitteleuropas. Radeln Sie über den Havelradweg zur „Inselstadt“ Werder. Ein Highlight ist zweifellos die geführte Radtour auf dem “Mauer-Radweg” durch Berlin.

Aktivreisen
Berlin

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt mit einem modernen Reisebus von Nordhorn (Zubringer von Meppen min. 6 Pers.) über Lingen und Schüttorf sowie Hasbergen bei Osnabrück (min. 4 Pers. je Zustieg) nach Potsdam/Brandenburg und zurück
  • Transport der eigenen Fahrräder im speziellen Radanhänger neuester Bauart (auf Wunsch Vorab-Verladung in Nordhorn)
  • Etappenweise Begleitung aller Radausflüge durch den Bus, ggf. Fahrradaufbewahrung bzw. Verladung zwischen den einzelnen Radtouren
  • 4 Übernachtungen im Dorint-Hotel Sanssouci in Potsdam (Kategorie: gehobene Mittelklasse - 4 Sterne)
  • Zimmer mit Bad/Dusche/WC
  • Täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5 geführte Rad-/Busausflüge lt. Reiseverlauf auf ausgesuchten Strecken in Begleitung durch einen örtlichen Radreiseleiter
  • Fährfahrten
  • Zusätzliche TCI-Reisebegleitung ab 25 Personen
  • Reisepreis-Sicherung und Veranstalter-Haftpflicht
  • Reiseführer mit den Reiseunterlagen

1. Tag, Sonntag, 9. Juli 2023 - Anreise und erste Radtour entlang von Seen, Kanälen und Gärten zum Hotel

Mit einem komfortablen Reisebus fahren Sie morgens ab Nordhorn (Zubringer Meppen ab 6 Pers.) über Lingen und Schüttorf sowie ab Hasbergen bei Osnabrück (je Zustieg min. 4 Pers.) in Richtung Potsdam (ca. 470 km), wo Sie am frühen Nachmittag ankommen. Ihr eigenes Rad wird im speziellen Radanhänger transportiert und nach Ankunft ausgeladen. Sie radeln die letzten 25 km entlang der Havel, die sich wie eine Perlenkette durch das Land zieht und immer wieder Seen bildet. Später erreichen Sie den Neuen Garten und die Alexandrowka Kolonie, ein Nachbau eines Kosakendorfes in unmittelbarer Nähe des Hotels.

2. Tag, Montag, 10. Juli 2023 - Potsdam • Sanssouci • Holländisches Viertel • Glienicker Brücke • Radtour am Wannsee uvm. (ca. 35 Rad-km)

Nach dem Frühstück erkunden Sie das unweit vom Hotel gelegene Holländische Viertel Potsdams. Auch zum berühmten Park von Sanssouci ist es nicht weit. Freuen Sie sich nach der Mittagspause auf eine Radtour über die Glienicker Brücke, ehemals Grenze zwischen Ost und West und als „Agentenaustauschbrücke“ bekannt und auf eine großartige Panoramafahrt auf herrlichen Uferwegen entlang des Großen Wannsees, vorbei an der Pfaueninsel zum Haus der Konferenz von Potsdam und der Liebermann-Villa zur Kaffeepause im Hofcafé Mutter Fourage. Schließlich geht es weiter am Griebnitz-See und Teltow-Kanal entlang zum Babelsberger Park und schließlich wieder nach Potsdam hinein mit dem Alten Markt und Nikolaikirche. Auf grünen Wegen geht es schließlich wieder zurück zum Hotel.

3. Tag, Dienstag, 11. Juli 2023 - Havelland Radtour Teil 1 (ca. 40 Rad-km) - Schwielowsee - Inselstadt Werder

Am Morgen führt diese Tour zunächst entlang des Templiner Sees in das südwestliche Havelland. Unterwegs überqueren Sie die Havel per Fähre und erreichen Caputh, Fontanes „Chicago am Schwielowsee“. Danach gelangen Sie über eine wunderschöne Strecke entlang des Sees zum Künstlerdorf Ferch und nach Petzow mit dem zinnenbewehrten Schinkelschloss. Mittags erwartet Sie das gemütliche Inselstädtchen Werder mit dem typischen havelländischen Charakter. Nach einem Bummel können Sie zur Mittagspause in das Lokal “Gelbe Ente” einkehren. Am Nachmittag Fortsetzung der Rundfahrt. Von Werder gehts wieder in Richtung Hotel, verbunden mit einem Stopp am gewaltigen Schlossbau des Neuen Palais am Westende des Parks Sanssouci. Das Neue Palais war das letzte Schloss, das Friedrich der Große in seinem Park errichten ließ.

4. Tag, Mittwoch, 12. Juli 2023 - Fahrradtour entlang des Berliner Mauer-Radweg Pankow • Zentrum • Köpenick (ca. 39 Rad-km)

Nachdem der Radweg in den letzten Jahren fahrradfreundlicher gestaltet wurde, bietet er eine durchgängig befahrbare Strecke mit einer Länge von insgesamt 160 km, gegliedert in insgesamt 19 Etappen. Wir haben die attraktivsten Abschnitte in Zentrumsnähe zwischen den bekannten Stadtteilen Pankow im Norden des Zentrums und Köpenick im Südosten ausgewählt, um möglichst die verkehrsreichen Abschnitte zu umfahren. Dadurch wird nicht immer ganz genau auf dem Mauer-Radweg gefahren, sondern aus vernünftigen Gründen auch gelegentlich abseits davon. Die Tour entlang der ehemaligen innerstädtischen Grenze spricht Fahrrad- und Kulturliebhaber gleichermaßen an. Bei der abwechslungsreichen historischpolitischen Route gibt es wichtige Erinnerungsorte und Sehenswürdigkeiten zu sehen.

Geplanter Routenverlauf (Änderungen vorbehalten): Sie starten auf einem idyllischen Radweg und radeln bis nach Bernau (Bernauer Straße) auf guten Fahrradwegen im Grünen und Fahrradstraßen u. a. zum Berliner Mauerpark, entlang des Berlin-Spandauer Schiffahrtskanals und des Spreebogens am Bundestag, Brandenburger Tor, Potsdamer Platz, Checkpoint Charly, East Side Gallery, Oberbaumbrücke, Alt Treptow/Puschkinallee bis Köpenick - um nur einige der Stationen zu nennen. An- und Rückreise ab/bis Potsdam ca. je 1 Stunde, unterwegs werden selbstverständlich Pausen eingelegt, u. a. in einer typischen Berliner Kneipe.

5. Tag, Donnerstag, 13. Juli 2023 - Havelland Radtour Teil 2 (ca. 37 Rad-km)

Auf dem Havelradweg nach Brandenburg (ca. 30 Rad-km) und Rückreise Zum glanzvollen Abschluss der Reise erwartet Sie nochmals eine der Paradestrecken für Radler, der abwechslungsreiche Havelland-Radweg. Vorbei an Deetz und Gollwitz erreichen Sie Brandenburg. Dort haben Sie noch Zeit für eine Mittagspause, während die Fahrräder verladen werden. Eine erlebnisreiche Fahrradreise geht zu Ende. Der Bus bringt Sie wieder zurück zur den Ausgangsorten der Reise.

Programmänderungen vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt mit einem modernen Reisebus von Nordhorn (Zubringer von Meppen min. 6 Pers.) über Lingen und Schüttorf sowie Hasbergen bei Osnabrück (min. 4 Pers. je Zustieg) nach Potsdam/Brandenburg und zurück
  • Transport der eigenen Fahrräder im speziellen Radanhänger neuester Bauart (auf Wunsch Vorab-Verladung in Nordhorn)
  • Etappenweise Begleitung aller Radausflüge durch den Bus, ggf. Fahrradaufbewahrung bzw. Verladung zwischen den einzelnen Radtouren
  • 4 Übernachtungen im Dorint-Hotel Sanssouci in Potsdam (Kategorie: gehobene Mittelklasse - 4 Sterne)
  • Zimmer mit Bad/Dusche/WC
  • Täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5 geführte Rad-/Busausflüge lt. Reiseverlauf auf ausgesuchten Strecken in Begleitung durch einen örtlichen Radreiseleiter
  • Fährfahrten
  • Zusätzliche TCI-Reisebegleitung ab 25 Personen
  • Reisepreis-Sicherung und Veranstalter-Haftpflicht
  • Reiseführer mit den Reiseunterlagen

TCI Reisen Rainer Mittrowann Reise & Service GmbH, Barkhausenstraße 18 (West), 27568 Bremerhaven

Genussradeln mit dem eigenen Fahrrad:

Hinweise zu den Abfahrtszeiten erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Das Verladen und Entladen der Fahrräder nimmt jeweils ca. 30 Minuten in Anspruch. Busfahrer und Reiseleiter freuen sich über die eine oder andere helfende Hand. Anfangs sollten die Räder bereits am Tag vor Reisebeginn verladen werden. An der Reise können auch Radler mit konventionellen Fahrrädern (und guter Kondition) teilnehmen. Die Mitnahme von E-Bikes (Pedelecs) ist empfehlenswert. Hierzu bitten wir Sie auf dem Anmeldeformular um einen entsprechenden Vermerk. Akkus und Fahrradkörbe müssen stets abgenommen werden.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen, höchstens 30 Personen zzgl. 2 Begleiter. Zubringer min. 6 Personen, Zustieg an den angegebenen Orten unterwegs min. 4 Personen.

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

NOZ Brandenburg und Havelland

 

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Radreise Brandenburg und Havelland" gefunden
Lade Daten
Ansprechpartner

Kontakt & Anfrage

Telefon: 0541/ 310 909

Fax: 0541/ 310 749

E-Mail: reisen@noz.de

Mo.-Do. 9 bis 17 Uhr
Fr. 9 bis 16 Uhr