Angebot merken

Mecklenburgische Seen

Radwandern in Mecklenburg Land der Tausend Seen

6 Tage
  • 4 geführte Fahrradtouren
  • Schifffahrt auf der Müritz
  • Picknick am Karower Meiler
p.P. ab 685,- €

Buchungspaket
23.06. - 28.06.2019
6 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
685,- €
23.06. - 28.06.2019
6 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
755,- €

Mecklenburgische Seen

Radwandern in Mecklenburg Land der Tausend Seen

Reiseart
Busreisen
Aktivreisen | Geführte Touren
Saison
Sommer 2019
Einleitung

“Als Gott die Welt schuf, fing er in Mecklenburg an”, schrieb Fritz Reuter schwärmerisch über seine Heimat. Eingebettet zwischen weiten Wäldern und Feldern finden sich hier mehr als tausend große Seen. Diese Landschaft ist für das Radwandern wie geschaffen. Manch Sehenswertes begegnet dem kulturhistorisch Interessierten auf seiner Reise durch Städte und Dörfer. Fast zugewachsene Wasserarme schlängeln sich durch märchenhafte Erlenbrüche und im wogenden Schilfgürtel ruft eine Entenmutter ihre tollkühnen Ausreißer zusammen. Hier in der Mecklenburgischen Seenplattekommt jeder Naturfreund auf seine Kosten, der sich abseits vom Alltagstreiben in dieser herrlichen Landschaft aktiv erholen möchte.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag, Sonntag, 23. Juni 2019 Tag der Anreise • Veitshöchheim

Morgens beginnt Ihre Reise. Mit einem komfortablen Fernreisebus inkl. Fahrrad- Anhänger (Verladung der Räder am Vortag) fahren Sie in Richtung Mecklenburger Seen und erreichen nach mittags Malchow (ca. 450 km) im Herzen der Mecklenburger Seenplatte. Abendessen und Übernachtung im Sporthotel Malchow.

2. Tag, Montag, 24. Juni 2019 Plauer See mit Picknick (ca. 35 km)

An Ihrem ersten Radreisetag starten Sie direkt vom Hotel mit dem Fahrrad und radeln entlang dem Rand der Schwinzer Heide in das alte Gutsdorf Sparow, wo ein kurzer Zwischenstopp eingelegt wird. Weiter geht es über das agrarhistorische Dorf Alt Schwerin an das Nordufer des Plauer Sees zur Naturparkstation Karower Meiler. Unter alten Bäumen erwartet Sie ein Picknick. Im Info-Zentrum “Karower Meiler” erfahren Sie Interessantes über die Tierwelt und Fauna. Entlang des Plauer Sees radeln Sie durch offene Landschaften und herrliche Buchenwälder nach Lenz. Hier ist Zeit für eine kleine Kaffeepause direkt am See. Schließlich geht es mit dem Rad zurück nach Malchow.

3. Tag, Dienstag, 25. Juni 2019 Silz • Jabel • Klink • Waren (ca. 40 km)

Nach dem Frühstück starten Sie mit Ihrem Fahrrad vom Hotel. Sie radeln über Jabel zur Halbinsel Damerower Werder. Im Naturreservat treffen Sie auf Wisente (Europäische Bison), die hier in freier Wildbahn leben. Danach fahren Sie durch herrliche Kiefernwälder der Müritz entgegen und erreichen das Urlaubsparadies Klink mit seinem gleichnamigen Schlosshotel. Hier ist Zeit für eine Mittagsrast. Vorbei am Westufer der Müritz gelangen Sie nach Waren (Müritz). Nachdem Sie Ihre Fahrräder bei einem Fahrradverleih untergestellt haben, bleibt Zeit für eine Kaffeepause am herrlichen Hafen mit Blick auf die Müritz oder für einen Besuch der Marienkirche, von deren Kirchturm man einen wunderschönen Rundblick auf die Kleinstadt hat. Spät nachmittags geht es per Bus zurück nach Malchow.

4. Tag, Mittwoch 26. Juni 2019 Müritz Nationalpark • Rechlin • Schifffahrt auf der Müritz (ca. 40 km)

Nachdem Sie mit dem Bus wieder nach Waren (Müritz) gelangt sind, wo Sie am Stadthafen Ihr Fahrrad in Empfang nehmen, radeln Sie vorbei an der Müritz in den Müritz- Nationalpark. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie das Gutsdorf Federow mit der Nationalpark–Servicestation. Hier können Sie dank moderner Technik direkt in ein Fischadlerhorst schauen. Sie radeln weiter in die Kernzone des Müritz- Nationalparks und blicken vom Aussichtsturm Käflingsberg auf das Naturparadies mit seinen unberührten Wäldern, Wiesen und Seen. Über das Gutsdorf Boeck, vorbei an den Boeker Fischteichen und dem Bolter Kanal geht es zum Südende der Müritz nach Rechlin. Hier beginnt Ihre Schifffahrt (die Fahrräder werden mitgenommen) über die gesamte Müritz zurück nach Waren (Müritz). Angekommen im Stadthafen, werden Ihre Fahrräder ein weiteres Mal beim Fahrradverleih untergestellt und Sie fahren mit den Bus zurück nach Malchow.

5. Tag, Donnerstag, 27. Juni 2019 Waren • Basedow • Malchin (ca. 35 km)

Der Bus bringt Sie erneut nach Waren, wo Sie nach einem kurzen Spaziergang zum Hafen Ihr Fahrrad in Empfang nehmen. Nach einer kurzen Fahrt durch die Stadt radeln Sie durch weitgehend landschaftlich genutzte Regionen mit typisch kleinen Dörfern bis nach Ulrichshusen, wo am gleichnamigen Schlosshotel eine kurze Rast eingelegt wird. Weiter geht es zum alten Gutsdorf Basedow, wo Sie während einer kleinen Dorfrundfahrt den gewaltigen Marschstall, das Schlossensemble, die Dorfkirche mit ihrer Barockorgel und die alten Wirtschaftsgebäude erkunden. Im alten Schafstall nehmen Sie dann eine kleine Stärkung ein. Im Anschluss radeln Sie nach Malchin, wo alle Fahrräder bereits für die Heimreise aufgeladen werden und noch Zeit bleibt, um die kleine Stadt zu erkunden. Dann geht es per Bus wieder zurück nach Malchow.

6. Tag, Freitag, 28. Juni 2019 Malchow • Heimreise

Nun heißt es Abschied nehmen vom Land der Tausend Seen. Nach dem Frühstück reisen Sie mit dem Bus zurück zu den Ausgangsorten Ihrer Reise.

Radwandern in Mecklenburg-Vorpommern

Entdecken Sie auf Ihrem eigenen Rad die Vorzüge Mecklenburgs - reine Luft und befreiende Weite. Bis auf die Mecklenburgische Schweiz, wo sich schon mal ein 100 m hoher “Berg” erheben kann, ist das Gebiet größtenteils flach, nur gelegentlich leicht hügelig und daher zum Radfahren bestens geeignet. Auch der Wind ist nicht so stark wie an der Küste. Unbelastet durch Gepäck und in beschaulichem Tempo durchstreifen Sie die Landschaft. Radwandern in einer Gruppe von Gleichgesinnten, ge führt durch Rad-Reiseleiter und - Begleiter, haben ihren besonderen Reiz. Dabei strebt nie mand nach sportlichen Höchstleistungen, auch wenn sich schon einmal der Pulsschlag er höhen kann. Die Reise ist für Radler mit konventionellen Fahrrädern (mit Gangschaltung) gemacht. Auf Wunsch können Sie natürlich auch ein Elektro-Fahrrad (E-Bike) mitnehmen. Der Bus mit Spezial-Radanhänger ist nahezu während der gesamten Reise etappenweise im Einsatz. Eine ganz normale Fitness und etwas Rad -Routine reichen also aus. Es bleibt natürlich auch ausreichend Zeit für Besichtigungen und Mahlzeiten, ein Picknick und eine Schifffahrt.

Karte

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise mit einem modernen Fernreisebus ab/bis Nordhorn (Zubringer ab Meppen), Lingen und Osnabrück (min. 6 Personen) nach Malchow und zurück
  • Transport der eigenen Fahrräder im speziellen Radanhänger neuester Bauart inklusive Vorab-Verladung am 22.06.2019 (min. 6 Personen)
  • Begleitung aller Radausflüge durch den Bus, den die Radler gelegentlich treffen
  • 5 Übernachtungen im Sporthotel Malchow (gute 3-Sterne-Kategorie)
  • Zimmer mit Dusche/WC, TV, Telefon
  • Halbpension: 5 x Frühstücksbuffet und 5 x Abendessen (3-Gang-Abendmenü in Buffetform, davon 1 x Buffet nach „Art des Hauses“)
  • Nutzung der Sauna, des Dampfbades, des Fitnessraumes und der Kegelbahnen
  • 4 geführte Fahrradtouren
  • Qualifizierte Rad-Reiseleitung
  • Div. Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Schifffahrt auf der Müritz
  • Picknick am Karower Meiler
  • Fahrradaufbewahrung bzw. Verladung
  • Insolvenzversicherung und Veranstalter-Haftpflicht
  • Reiseführer mit den Reiseunterlagen
Reiseveranstalter

TCI Reise & Service GmbH

Schulstraße 26, 27612 Loxstedt-Stotel

AGB
Hinweise

Der Veranstalter ist dem gesetzlichen Kundengeldschutz- Sicherungssystem angeschlossen.

Es gelten die AGB´s des Reiseveranstalters

24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel