Angebot merken

Mailand und die Scala

Italiens Modemetropole und ihr bekanntes Opernhaus

3 Tage

Reise-Highlights:

  • Verdis erfolgreiche Oper »AIDA« im weltberühmten TEATRO ALLA SCALA (Logenplätze)
  • Flug ab FMO
  • Übernachtungen im zentralen 4-Sterne-Hotel
p.P. ab 1250,- €
Jetzt Buchen

Buchungspaket
02.06. - 04.06.2018
3 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1250,- €
weitere Leistungen
02.06. - 04.06.2018
3 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1520,- €
weitere Leistungen

Mailand und die Scala

Italiens Modemetropole und ihr bekanntes Opernhaus

Reiseart
Städtereisen | Europa
Flugreisen | Nah- und Mittelstrecke
Eventreisen | Theater/Oper
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Europa » Italien
Einleitung

Mailand vereint Kunst, Architektur, Geschichte und internationales Flair. Dabei ist die lombardische Regionshauptstadt nicht nur ein internationaler Finanzplatz, sondern auch die führende Medien- und Modemetropole des Landes. Neben eleganten Boutiquen begeistert Italiens zweitgrößte Stadt mit ihren berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Dom und dem Teatro alla Scala. Erleben Sie die vielseitige Metropole Mailand und lassen Sie sich von faszinierenden Bauwerken begeistern. Entdecken Sie die Einkaufspassage Galleria Vittorio Emanuele II. und genießen Sie als besonderen Höhepunkt Ihrer Reise die Aufführung von Giuseppe Verdis Meisterwerk »Aida« in der beeindruckenden Mailänder Scala.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Mailand sowie Ausflug »Weltberühmte Sehenswürdigkeiten in der

ombardischen Metropole«

Sie fliegen von Münster/Osnabrück nach Mailand, wo Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen werden. Nach der Begrüßung fahren Sie zu Ihrem 4-Sterne-Hotel im Herzen der lombardischen Metropole.

Im Anschluss an die Zimmerbelegung begegnen Sie bei einem kleinen Rundgang einigen der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Mailands. Freuen Sie sich auf den bekannten Duomo di Santa Maria Nascente. Im 14. Jahrhundert in gotischen Formen begonnen, wurde der Marmorbau 1572 in noch unvollständigem Zustand geweiht und bekam schließlich unter Napoleon die im Jahr 1813 vollendete Fassade. Im Norden des Domplatzes befindet sich der Triumphbogen der Galleria Vittorio Emanuele II. Die im 19. Jahrhundert errichtete Einkaufspassage mit ihren eleganten Geschäften verbindet die Piazza del Duomo mit der Piazza della Scala. Vom wunderschönen Teatro alla Scala gelangen Sie zur geschichtsträchtigen Piazza dei Mercanti, an welcher sich der Palazzo della Ragione erstreckt. Das oftmals »Broletto« genannte, im Mittelalter errichtete Gebäude wurde einst als Rathaus genutzt.

Zum Abschluss des Rundgangs erreichen Sie über die Via Dante das Castello Sforzesco an der Piazza Castello. Der Ursprung des imposanten Kastells geht in das Jahr 1450 zurück, als dieses unter Francesco I. Sforza an der Stelle einer 1447 zerstörten Burg errichtet wurde. Ein Geheimtipp ist heute Abend das Abendessen. In einem bei Einheimischen beliebten Restaurant, wo Mamma wunderbar kocht, die Nudeln selbst gemacht sind und der Hauswein in Strömen fließt, lassen Sie schließlich den Tag gemütlich ausklingen.

2. Tag: Ausflug »Die Navigli, der Dom und das Museo Teatrale alla Scala« (fakultativ) sowie »Verdis Meisterwerk Aida in der Mailänder Scala« (inklusive)

Der heutige Tag steht Ihnen in Mailand für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust oder widmen Sie sich den umfangreichen Einkaufsmöglichkeiten der führenden Modemetropole Italiens. Wenn Sie möchten, lernen Sie nach dem Frühstück beim Rundgang zunächst die Navigli kennen. Die typischen Kanäle in und um Mailand trugen von der Antike bis in das 20. Jahrhundert zum Wohlstand der Regionshauptstadt bei. Sie entdecken den im 12. und 13. Jahrhundert errichteten Naviglio Grande, den ältesten Kanal der lombardischen Metropole. Der über fünfzig Kilometer lange Kanal, der Mailand mit dem Lago Maggiore verbindet, war einst ein bedeutender Transportweg. Güter wie Kohle oder der Marmor für den Bau des Mai länder Doms wurden auf dem Naviglio Grande transportiert. Entlang des Kanals gelangen Sie zum alten Hafenbecken Darsena, in dem der Naviglio Grande mit dem Naviglio Pavese zusammenfließt. Der ab dem 14. Jahrhundert erbaute und 1805 unter Napoleon Bonaparte vollendete Kanal verbindet Mailand in Richtung Süden über den Ticino mit dem Po. Lassen Sie sich von der lebhaften Atmosphäre an den Navigli mit ihren Bars und Restaurants, den Galerien und Handwerksbetrieben begeistern. Im Anschluss an das Mittagessen widmen Sie sich dem beeindruckenden Dom. Der fünfschiffige, bis zu 68 Meter hohe Innenraum wird von farbenprächtigen Glasfenstern beherrscht. Neben den großformatigen Fenstern entdecken Sie den 1584 begonnenen und im frühen 20. Jahrhundert vollendeten Marmorfußboden aus hellen und dunklen Steinen sowie die Schätze des Doms. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, zu Fuß oder mit dem Aufzug die einzigartigen Domterrassen zu besuchen (jeweils fakultativ, vor Ort zu bezahlen). Umgeben von zahllosen verzierten Spitzen genießen Sie den Blick über Mailand. Zum Abschluss machen Sie sich auf den Weg zum Museo Teatrale alla Scala. Das Museum, welches zu den bedeutendsten Mailands zählt, zeigt neben der Entstehung, Geschichte und Entwicklung des berühmten Teatro alla Scala wertvolle Theatergegenstände, Gemälde, Büsten sowie eine Sammlung von Dokumenten und Instrumenten aus dem Schaffen Giuseppe Verdis. Zu den wichtigsten Ausstellungsstücken des Museums zählen neben handgeschriebenen Noten auch Verdis im 17. Jahrhundert in Neapel erbautes Spinett sowie der mit Juwelen besetzte Taktstock, welcher dem bekannten Komponisten nach dem großen Erfolg seiner Oper «Aida» überreicht wurde. Schließlich kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück (Preis inklusive Eintritt und Mittagessen: 75,- €).

Am Abend erwartet Sie der Höhepunkt Ihrer Reise. Freuen Sie sich auf die Oper »AIDA« im Teatro alla Scala. Hier fand 1872 auch die Erstaufführung statt. »AIDA« vereint große Gefühle wie Liebe, Eifersucht, Hass und Missgunst. Mit Giuseppe Verdis Meisterwerk erwartet das Publikum eine der größten Opern der Welt und zugleich ein wunderbares Spektakel. Es ist die Geschichte der verbotenen Liebe zwischen dem ägyptischen Feldherrn Radames und der schönen äthiopischen Prinzessin Aida, die nach Ägypten entführt und zur Sklavin von Amneris, der Tochter des Pharaos wurde, in die Radames ebenfalls verliebt ist. Genießen Sie dieses einzigartige Musikerlebnis im besonderen Ambiente der Mailänder Scala. Franco Zeffirelli´s «AIDA» wird jetzt anlässlich seines 95. Geburtstages aufgeführt. Zeffirelli ist berühmt für seine prunkvollen Inszenierungen mit einer üppig dekorierten Szenerie, die einen opulenten Operngenuss versprechen. Er arbeitete oft an der Met, an der Scala und natürlich in der die Arena di Verona, wo er ohne finanziellen Einschränkungen seine kostspieligen Inszenierungsideen verwirklichen konnte und wo er seine größten Publikumserfolge verbuchen konnte.

3. Tag: Rückreise nach Münster/Osnabrück

Sie werden zum Flughafen Mailand gebracht und fliegen nach Münster/Osnabrück.

Die Sehenswürdigkeiten des Ausfluges

»Die weltberühmten Sehenswürdigkeiten der lombardischen Metropol« werden von außen besichtigt.

Karte

Mailand

Eingeschlossene Leistungen

  • Freies Parken am Flughafen FMO (PA oder PB)
  • Flug von Münster/Osnabrück nach Mailand und zurück
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel »Starhotel Rosa Grand Milano« in Mailand
  • 1 Abendessen im ausgewählten Restaurant (am 1. Tag)
  • Ausflug »Die weltberühmten Sehenswürdigkeiten der lombardischen Metropole«
  • »Verdis Meisterwerk Aida in der Mailänder Scala«, inklusive Karten für die Opernaufführung (Logenplätze Kategorie 2 bis 5, Loge 2. oder 3. Reihe)
  • Qualifizierte, deutsch sprechende mReiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
Reiseveranstalter

Mondial Tours MT SA; CH-Locarno

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Reisebedingungen:

Änderungen der Leistungen, Preise oder Zeiten bleiben vorbehalten. Es gelten die Reise- und Stornierungsbedingungen des Reiseveranstalters. Wird die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt, werden eingezahlte Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist

ausgeschlossen.

24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel