Angebot merken

Landesgartenschau und Weinparade in Würzburg

Farben- und Blütenträume am Main

3 Tage

Reise-Highlights:

  • Maritim Hotel Würzburg
  • Eintritt und Führung im UNESCO-Welterbe Würzburger Residenz
  • Eintritt Landesgartenschau mit 2-stündiger Übersichtsführung
p.P. ab 389,- €
Jetzt Buchen

Buchungspaket
29.08. - 31.08.2018
3 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
389,- €
29.08. - 31.08.2018
3 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
429,- €

Landesgartenschau und Weinparade in Würzburg

Farben- und Blütenträume am Main

Reiseart
Städtereisen | Deutschland
Busreisen | Kurzreisen
Eventreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Würzburg
Einleitung

In diesem Sommer erwartet Sie ein Meer aus Farben und Blüten, denn die Barockstadt Würzburg richtet die Landesgartenschau aus. Als wäre er beschwingt vom köstlichen Frankenwein ändert der Main auf dem Weg hierhin immer wieder seine Richtung, wenn er an den Weinbergen zwischen Spessart, Rhön und Steigerwald vorbeiströmt. Das magische Dreieck, das er dabei bildet, ist das Fränkische Weinland - ein liebenswertes Fleckchen Erde mit ganz besonderem Reiz. Außerdem findet zum Abschluss der Würzburger Weinfeste während der Sommermonate zu Ihrem Reisetermin die große Weinparade auf dem Marktplatz statt. Zum Ausschank kommen rund 100 Weine und Sekte der ansässigen Weingüter und laden zum Probieren und Genießen ein. Wir haben ein buntes Programm für Sie zusammengestellt, um Würzburg kennenzulernen. Ausgangspunkt für Ihre Erkundungstouren ist das Maritim Hotel Würzburg, direkt am Mainufer gelegen.

Ihr Reiseprogramm

1.Tag: Würzburg, Residenz & Weinparade

Nach Ihrer Anreise in Würzburg beziehen Sie Ihre Zimmer im Maritim Hotel und begeben sich auf eine kleine Stadtrundfahrt. Im Anschluss geht es zu Fuß durch die reizvolle Altstadt. Der Spaziergang führt Sie an einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten vorbei. Neben der gotischen Marienkapelle mit den Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider und dem Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade stehen auch das historische Rathaus und der romanische Kiliansdom auf dem Programm. Von der Alten Mainbrücke haben Sie einen fantastischen Blick auf die Festung, das Käppele und die umliegenden Weinberge. Außerdem besuchen Sie die Fürstbischöfliche Residenz. Erbaut Anfang des 18. Jahrhunderts von Balthasar Neumann zählt sie seit dem Jahr 1981 zum Welterbe der UNESCO. Besonders eindrucksvoll sind

das großartige Treppenhaus mit den glanzvollen Fresken des Venezianers Tiepolo, der Kaisersaal und das Spiegelkabinett. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie, fußläufig zum Hotel, die Weinparade auf dem Marktplatz. Sie wurde im Jahr 2002 vom Verein Würzburger Festwirte ins Leben gerufen, geboren durch die Idee, Würzburger Weingüter zu präsentieren und Weine aller Qualitätsstufen bis hin zum Eiswein auszuschenken. Dieser für ein Weinfest sehr hohe Qualitätsanspruch sollte durch Gastronomie gleichen Niveaus ergänzt werden. Es erwarten Sie über 100 Weine im offenen Ausschank. Bei einem der besten Weingüter der Region ist einer der begehrten Tische für Sie reserviert und Sie lassen den Tag gesellig ausklingen.

2.Tag: Landesgartenschau & Bürgerspital

Heute besuchen Sie die Landesgartenschau Würzburg. Auf Augenhöhe mit der Festung Marienberg entdecken Sie hier seltene Gewächse- , blühende Themengärten, Trends rund um Natur und Gartenkunst, Urban Gardening sowie reizvolle Erlebnisflächen. Während Ihrer Übersichtsführung begeben Sie sich auf eine Zeitreise, denn das Gelände der Landesgartenschau war einst Kartoffelfeld, dann Galgenberg, Startbahn von Flugpionieren und schließlich Stützpunkt der US Streitkräfte. Im Anschluss haben Sie genügend Zeit für eigene Erkundungen. Am frühen Abend werden Sie dort abgeholt und kehren ins Bürgerspital ein. Es ist ein in einem traumhaft schönen Hof mitten in Würzburg gelegenes, fast 700 Jahre altes Spitzenweingut, welches sich alter Tradition und höchster Qualität verpflichtet hat. Nach einer Kellerführung lassen Sie den Abend mit einer großen Weinprobe und einem rustikalen Winzeressen gemütlich ausklingen.

3.Tag: Schiffsfahrt & Veitshöchheim

Heute nehmen Sie Abschied vom Team des Hotels. Von der Anlegestelle Am Alten Kranen geht es dann mit dem Schiff vorbei an Rebhängen und dem Kloster Oberzell mainabwärts nach Veitshöchheim. Mitten in dem malerischen Weinort gelegen, lädt der einstige Sommersitz der Würzburger Fürstbischöfe zum „Lustwandeln“ im schönsten Rokokogarten Europas ein und bei einer Führung entdecken Sie das Schlösschen, die Wasserspiele, Götterstatuen und Fabelwesen. Im traditionellen Wirtshaus Spundloch erwartet Sie zum Abschluss ein Mittagessen und natürlich noch ein guter Schluck Frankenwein. Nach etwas freier Zeit in der schönen Weinstadt bringt Sie der Bus wieder in Richtung Heimat.

Programmänderungen vorbehalten.

Karte

Würzburg

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Osnabrück, Bramsche, Georgsmarienhütte, Meppen und Lingen
  • 2 Übernachtungen im Maritim Hotel Würzburg
  • Reichhaltiges Maritim-Frühstücksbuffet mit Sekt
  • Kombinierter Stadtrundgang und Stadtrundfahrt (2 Std.)
  • Eintritt und Führung im UNESCO-Welterbe Würzburger Residenz
  • Besuch und reservierte Plätze auf der Würzburger Weinparade
  • Eintritt Landesgartenschau mit 2-stündiger Übersichtsführung
  • Kellerführung im Weingut Bürgerspital mit 6er-Weinprobe und rustikalem Winzerteller
  • Schiffsfahrt auf dem Main nach Veitshöchheim
  • Führung durch den Rokokogarten
  • 2-Gänge-Abendessen im Spundloch in Veitshöchheim inkl. 1 Glas Wein, Bier oder alkoholfreiem Getränk
  • Kostenfreies Internet und Nutzung des Hotelschwimmbads
Reiseveranstalter

HKR GmbH, Erich-Maria-Remarque-Ring 14, 49074 Osnabrück

Hinweise

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Es gelten die AGB des Veranstalters. DieMindestteilnehmerzahl beträgt 28 Personen. Bei Nichterreichen behält sich der Veranstalter eine Durchführung der Reise vor.

24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel

Diese reisen könnten Ihnen auch gefallen