Kurztrip zur Elbphilharmonie

Busreise ab Mepppen, Lingen und Osnabrück

Starten Sie das musikalische Jahr mit einem Konzerthighlight in der Hamburger Elbphilharmonie und erleben Sie die Hamburger Camerata, die als Kammerorchester nun seit über 35 Jahren das Musikleben der Freien und Hansestadt Hamburg mit ihrem einzigartigen Profil prägt und bereichert. Musik kann nicht nur Völker, sondern auch Gesellschaftsschichten verbinden. Musik kann neue Horizonte eröffnen, zeitrelevante Themen in den Fokus rücken, Verständnis schärfen und das Zusammenleben mitgestalten. In diesem Bewusstsein hat sich die Hamburger Camerata als wichtiger Pfeiler und Botschafter des Hamburger Konzertlebens den immer etwas anderen Blick auf Musik, Kultur und Gesellschaft zum Ziel gemacht. Genießen Sie die Aufführung im Konzerthaus, welches innerhalb kürzester Zeit zum neuen Wahrzeichen Hamburgs wurde. Das Tor zur Welt erwartet Sie dazu mit einem ausgesuchten Rahmenprogramm rund um die Elbphilharmonie und die Speicherstadt.

Busreisen
Hamburg
  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab Lingen, Meppen und Osnabrück
  • 1 Nacht im modernen City-Hotel THE NIU YEN Hamburg
  • 2-stündige exklusive Schifffahrt auf der Elbe durch den Hafen und die Speicherstadt mit Begrüßungs-Prosecco, kalt/warmen Buffet, Getränke (Bier, Weiß- und Rotwein, Softdrinks, Wasser)
  • Konzertkarte für die Hamburger Camerata mit Zlata Chochieva am Klavier unter der Leitung von Gábor Hontvári im Großen Saal der Elbphilharmonie, Preisklasse 3
  • Eintritt und Gewürzvortrag im Gewürzmuseum in der Speicherstadt
  • Spaziergang mit dem Hamburger Gewürzkaufmann durch die Speicherstadt
  • Kulturförderungsabgabe der Stadt Hamburg
  • M-TOURS Reisebegleitung

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Mittwoch, 26.04.2023
Anreise, Schifffahrt & Konzert in der Elbphilharmonie
Gegen 11.00 Uhr starten Sie Ihre Fahrt im komfortablen Reisebus. In Hamburg angekommen, beziehen Sie Ihre Hotelzimmer. Gegen 16.15 Uhr werden Sie abgeholt und fahren zu den Landungsbrücken, wo Sie eine für Sie gecharterte Barkasse besteigen. Sie werden mit einem Glas Prosecco begrüßt und bei stimmungsvoller Hintergrundmusik machen Sie eine zweistündige Fahrt auf der Elbe, durch den Hafen und die Speicherstadt. Unterwegs genießen Sie ein reichhaltiges kalt/warmes Buffet, bevor die Fahrt direkt an der Elbphilharmonie endet. Am Anleger in der HafenCity erhebt sich der gläserne Neubau mit seiner kühn geschwungenen Dachlandschaft. Er birgt zwei Konzertsäle, ein Hotel und Appartements. Im Großen Saal, dem Herz der Elbphilharmonie, erleben Sie dann ab 20.00 Uhr 20.00 Uhr das Konzert der Hamburger Camerata mit Zlata Chochieva am Klavier unter der Leitung von Gábor Hontvári. Die Moldau mündet kurz hinter Prag in die Elbe. Von da aus sind es noch knapp 800 km bis nach Hamburg. Kein Katzensprung, aber auch nicht aus der Welt. Dennoch kreuzten sich die Wege der wohl berühmtesten Komponisten-Söhne der beiden Partnerstädte erst in Wien: Der »Hamburger Jung« Johannes Brahms verhalf dem Prager Metzgerspross Antonín Dvořák dort im Jahr 1877 zum endgültigen Durchbruch. Das Konzert der Hamburger Camerata führt die beiden lebenslangen Freunde nun »back to the roots«. Die 1860 in Hamburg uraufgeführte Serenade Nr. 2 war ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Brahms’ Karriere als Sinfoniker. Und das 1878 in Prag erstmals präsentierte Klavierkonzert entstand gleichsam auf der Schwelle zu Dvořáks Weltruhm. Eröffnet wird das Partnerschaftsprogramm von der »Meditation« des Dvořák-Schülers und -Schwiegersohns Josef Suk, der damit den Unabhängigkeitskampf der Tschechen gegen das Habsburgerreich musikalisch unterstützte. Brahms’ unkonventionell instrumentierte Serenade wird kammermusikalisch akzentuiert vom Nonett des Suk-Schülers Bohuslav Martinů, der sich damit am Ende seines Lebens in die tschechische Heimat zurückträumte.

Donnerstag, 27.04.2023
Hamburger Kaufmannstour & Gewürzmuseum
Nach Frühstück und Checkout geht es um 10.00 Uhr in Richtung der hundertjährigen Speicherstadt. Um 10.30 Uhr treffen Sie den einflussreichen und angesehenen Hamburger “Pfeffersack”, den Gewürzkaufmann Jacob Lange. Er nimmt Sie mit auf eine spannende und unterhaltsame historische Zeitreise. Von den früheren Gewürzspeichern geht es entlang der malerischen Fleete bis hin zu den ehemaligen Kontoren der Hamburger Pfeffersäcke in der historischen Deichstraße. Die alten Kaufleute waren eine ganz besondere Spezies und lenkten einmal die Geschicke der Hansestadt. Der Spaziergang endet auf einem 128 Jahre alten Original-Speicherboden im Gewürzmuseum. Weit über 900

Exponate aus den letzten fünf Jahrhunderten erzählen die Geschichte vom Anbau bis zum Fertigprodukt und geben Ihnen einen kleinen Einblick in die unterschiedlichen Bearbeitungsformen von Gewürzen. Etwa 50 Rohgewürze laden zum Riechen. Schmecken und Anfassen ein. Vom Anbau bis zum Fertigprodukt kann man den gesamten Bearbeitungsprozess verfolgen. Bei einem informativen Vortrag werden Sie in die Welt der Gewürze entführt - von Anis bis Zimt, von Chili bis Vanille. Dabei lassen Sie sich einen Gewürztee und Butterkuchen schmecken. Sie haben genügend Zeit das Museum und die Welt der Gewürze zu erkunden, bevor Sie der Bus gegen 14.00 Uhr wieder nach Hause zurück bringt.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten.

THE NIU YEN

Das moderne City-Hotel THE NIU YEN im Hamburger Stadtteil Hammerbrook erwartet Sie mit maritimem Ambiente. Alle Zimmer sind ausgestattet mit kostenfreiem Highspeed WLAN, Smart TV, Safe, Haartrockner und bester technischer Ausstattung.Der Barbereich mit gemütlichem Lounge-Charakter bietet Ihnen rund um die Uhr Getränke und schmackhafte Kleinigkeiten.

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab Lingen, Meppen und Osnabrück
  • 1 Nacht im modernen City-Hotel THE NIU YEN Hamburg
  • 2-stündige exklusive Schifffahrt auf der Elbe durch den Hafen und die Speicherstadt mit Begrüßungs-Prosecco, kalt/warmen Buffet, Getränke (Bier, Weiß- und Rotwein, Softdrinks, Wasser)
  • Konzertkarte für die Hamburger Camerata mit Zlata Chochieva am Klavier unter der Leitung von Gábor Hontvári im Großen Saal der Elbphilharmonie, Preisklasse 3
  • Eintritt und Gewürzvortrag im Gewürzmuseum in der Speicherstadt
  • Spaziergang mit dem Hamburger Gewürzkaufmann durch die Speicherstadt
  • Kulturförderungsabgabe der Stadt Hamburg
  • M-TOURS Reisebegleitung

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen
M-TOURS Erlebnisreisen GmbH, 49074 Osnabrück, Beratungsstelle Berlin, Libauer Straße 21, 10245 Berlin

Mindestteilnehmerzahl
Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 25 Personen. Wir werden Sie spätestens 3 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße
Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 35 Teilnehmer betragen.

Hinweise
Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie geeignetes Schuhwerk mit.

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

 

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Kurztrip zur Elbphilharmonie" gefunden
Lade Daten
Ansprechpartner

Kontakt & Anfrage

Telefon: 0541/ 310 909

Fax: 0541/ 310 749

E-Mail: reisen@noz.de

Mo.-Do. 9 bis 17 Uhr
Fr. 9 bis 16 Uhr