Angebot merken

Kieler Förde: Tatort und Nord-Ostsee-Kanal

Maritimes Flair

4 Tage

Reise-Highlights:

  • Tatort-Tour durch Kiel entlang der Originaldrehorte
  • Ganztägige Schifffahrt über den Nord-Ostsee-Kanal mit dem Schaufelraddampfer
  • Kleine Brauhausführung mit Verkostung
p.P. ab 529,- €
Jetzt Buchen

Buchungspaket
11.10. - 14.10.2018
4 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
529,- €
11.10. - 14.10.2018
4 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
599,- €

Kieler Förde: Tatort und Nord-Ostsee-Kanal

Maritimes Flair

Reiseart
Busreisen | Kurzreisen
Eventreisen
Städtereisen | Deutschland
Saison
Herbst 2018
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Kiel
Einleitung

Das einzigartige Panorama der Kieler Förde genießt man am besten vom Maritim Hotel aus, welches zu Recht den Namen „Bellevue“ trägt. Der Stapellauf eines großen Tankschiffes, das Auslaufen eines Kreuzfahrers und der Schleuseneingang des Nord-Ostsee-Kanals – hier sehen Sie alles in 1. Reihe. Unmittelbar vor dem Haus befindet sich der Fähranleger zu den schneeweißen Kieler Ostseestränden und ein kurzer Spaziergang über die Promenade bringt Sie direkt in die Innenstadt. Kiel ist Sitz der schleswig-holsteinischen Landesregierung, Olympia-, Universitäts- und Hafenstadt und das Meer reicht bis ins Herz der Metropole. Auch die malerische Umgebung lädt zu Ausflügen ein.

Ihr Reiseprogramm

1.Tag: Anreise & Stadtrundfahrt

Nach Ihrer Anreise in Kiel beziehen Sie Ihre Zimmer im Maritim Hotel Bellevue und werden mit einem norddeutschen Umtrunk begrüßt. Nun lernen Sie Ihren Stadtführer kennen, der Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Gemeinsam starten Sie eine Rundfahrt, um erste Eindrücke des maritimen Flairs der Umgebung zu erhalten. Entlang der Kieler Förde passieren Sie verschiedene Sehenswürdigkeiten und folgen immer direkt der Uferlinie. Sie sehen die größte deutsche Schiffswerft HDW mit den riesigen Portalkränen, das Kreuzfahrerterminal und das Regierungsviertel in geschichtsträchtigen Gebäuden. Weiter geht es am alten Olympiahafen und dem Tirpitzhafen vorbei durch das historische Marinequartier. Sie queren auch schon einmal den Nord-Ostsee-Kanal, mit einem schönen Blick auf die großen Schleusenanlagen. Mit etwas Glück sieht man eines der großen Schiffe in den Schleusenkammern. Nach einem Stopp am Holtenauer Leuchtturm geht es abschließend durch die Altstadt am imposanten Kieler Rathaus vorbei, bevor Ihnen im Maritim Hotel ein gemeinsames Abendessen serviert wird.

2. Tag: Freie Zeit, Tatort & Brauhaus

Der Vormittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Spazieren Sie entlang der Kieler Förde oder machen Sie eine kleine Hafenrundfahrt. Nachmittags werden Sie wieder abgeholt zu einer Entdeckungstour rund um den Kieler Tatort des NDR. Sie besichtigen die attraktivsten Drehorte und lassen sich in die jeweiligen Szenen versetzen. Erfahren Sie unter anderem, wie die Fiktion des Tatorts öfter nicht mit der Realität der Drehorte zusammen passt und weshalb die Regisseure sich dennoch gegen die realen Bedingungen entscheiden. So entdecken Sie Kiel noch einmal von einer ganz anderen Seite – fast immer am Wasser entlang. Zum Abschluss kehren Sie ins Kieler Brauhaus ein. Nach einer kleinen Führung und Bierverkostung, lassen Sie den Tag beim Abendessen gesellig ausklingen.

3. Tag: Nord-Ostsee-Kanal

Nachdem Sie am Frühstücksbuffet vielleicht auch die ein oder andere regionale Fischspezialität gekostet haben, stechen Sie in See und auf einem historischen Raddampfer fahren Sie den ganzen Tag über den Nord-Ostsee-Kanal. Der „NOK“ ist die meist befahrene künstliche Seeschifffahrtsstraße der Welt und verbindet die Nordsee mit der Ostsee. Hätten Sie gedacht, dass hier fast dreimal so viele Schiffe unterwegs sind wie auf Panama- und Suez-Kanal? Zwischen Kiel und Brunsbüttel passieren Sie die Schleuse Holtenau, durchfahren insgesamt zehn Hochbrücken und erleben das rege Treiben mit Container- und Kreuzfahrtschiffen, Sportbooten und Fähren. Unterwegs gibt es ein üppiges Brunch- sowie ein Kuchen- und Tortenbuffet mit Kaffee und Tee am Nachmittag. Zurück im Hotel wird Ihnen noch ein kleiner Imbiss serviert.

4.Tag: Laboe & Heimreise

Zum Abschluss geht die Fahrt heute nach Laboe, einem ehemaligen Fischerdorf am Ausgang der Kieler Förde. Dort besuchen Sie das beeindruckende Marine-Ehrenmal, die dazugehörige unterirdische Gedenkstätte und die Ausstellung. Von der großen Aussichtsplattform des Turms in 85 Metern Höhe genießen Sie den Blick über die hügelige Landschaft Ostholsteins bis an das Ende des Kieler Fjords und über die weite Ostsee. Wenn Sie möchten, werfen Sie einen Blick in ein U-Boot des Zweiten Weltkriegs, die U-995. Hier verabschiedet sich Ihr Gästeführer von Ihnen und Sie treten Ihre Heimreise an.

Karte

Kiel

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Lingen, Meppen, Bramsche, Georgsmarienhütte und Osnabrück
  • 3 Übernachtungen im Maritim Hotel Bellevue Kiel
  • Reichhaltiges Maritim-Frühstücksbuffet mit Sekt
  • Norddeutscher Begrüßungsschluck
  • Stadtrundfahrt entlang der Kieler Sehenswürdigkeiten
  • 1 x 3-Gänge-Abendessen im Hotel
  • Tatort-Tour durch Kiel entlang der Originaldrehorte
  • Kleine Brauhausführung mit Verkostung und rustikalem 2-Gänge-Abendessen
  • Ganztägige Schifffahrt über den Nord-Ostsee-Kanal mit dem Schaufelraddampfer
  • Brunchbuffet an Bord mit Kaffee, Tee, Saft und Tafelwasser sowie ein Kuchen- und Tortenbuffet mit Kaffee und Tee am Nachmittag
  • 1 x abendlicher Imbiss im Hotel
  • Besuch von Laboe und Eintritt in das Marine-Ehrendenkmal
  • Kostenfreies Internet via WLAN und Kabel im Hotel
  • Nutzung des Schwimmbads im Hotel
Reiseveranstalter

HKR GmbH, Erich-Maria-Remarque-Ring 14, 49074 Osnabrück

Hinweise

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Es gelten die AGB des Veranstalters. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 28 Personen. Bei Nichterreichen behält sich der Veranstalter vor, die Reise bis 6 Wochen vor Reisebeginn abzusagen.

24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel