Angebot merken

Harley-Davidson® & Indian® Motorradreise USA

California Dream

13 Tage

Reise-Highlights:

  • Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
  • Leihmotorrad, Leihhelme und Satteltaschen
  • Deutschsprachige Reisebegleitung
p.P. ab 3495,- €

Buchungspaket
26.09. - 08.10.2019
13 Tage
Doppelzimmer/ 1 Motorrad
Belegung: 2 Personen
3495,- €
weitere Leistungen
26.09. - 08.10.2019
13 Tage
Einzelzimmer/ 1 Motorrad
Belegung: 1 Person
4735,- €
weitere Leistungen
26.09. - 08.10.2019
13 Tage
Doppelzimmer/ 2 Motorräder
Belegung: 2 Personen
4090,- €
weitere Leistungen

Harley-Davidson® & Indian® Motorradreise USA

California Dream

Reiseart
Flugreisen
Rundreisen
Zielgebiet
Weltweit » USA
Einleitung

Genießen sie die grandiosen und unendlich erscheinenden Landschaften im Westen der USA.

Naturwunder, indianische Kultur, pazifische Strände und die Glitzerwelt der großen Städte wechseln sich ab. Sie starten an den Surfstränden von Los Angeles und cruisen entlang der Küste. Die beindruckenden Nationalparks wie Kings Canyon, Sequoia oder Yosemite werden sie in Ihren Bann ziehen. Erleben Sie die historische Goldgräberroute, den Highway 120, im Sattel eines Motorrades. Anschließend geht es mit Ihren Bikes weiter in Richtung des pazifischen Ozeans, entlang der San Francisco Bay fahren sie über die Golden Gate Bridge, bevor Sie eine der schönsten Städte der Welt – San Francisco – erreichen. Entlang des legendären Pacific Coast Highway Number 1, der

sicherlich einer der Höhepunkte dieser Motorradreise ist, geht es wieder in Richtung Süden, vorbei an den schönen Küstenstädten Carmel-by-the-sea, Monterey und Santa Maria zu Ihrem Ausgangspunkt der Reise – Los Angeles.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: AnreIse nach Los Angeles

Flug nach Los Angeles. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten erfolgen der Transfer zum Hotel und der Bezug der Hotelzimmer. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Los Angeles

Den heutigen Vormittag können Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten oder nehmen Sie an einer halbtägigen Stadtrundfahrt (fakultativ) teil. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zum Motorradvermieter. Sie bekommen eine Einweisung an dem jeweiligen Modell. Bei der Rückfahrt zum Hotel können Sie sich schon ein wenig an die neuen Motorräder gewöhnen. Gestalten Sie den Rest des Tages nach Ihren eigenen Vorstellungen.

3. tag: Los angeles – BakersfIeld | ca. 330 km

Die heutige Tour führt Sie in Richtung Santa Monica auf den Highway No. 1. Anschließend fahren Sie über den Topanga Canyon und Los Padres National Forest nach Bakersfield, dem landwirtschaftlichen Zentrum Kaliforniens. Neben Ihrem Hotel finden Sie ein Country-Restaurant, welches Live-Musik und hervorragende Steaks bietet.

4. Tag: Bakersfield – Sequioa – Kings Canyon – Fresno | ca. 340 km

Sie verlassen Bakersfield in Richtung Visalia und durchqueren auf der Route zum Kings Canyon Nationalpark den Sequoia Nationalpark am Rande der Sierra Nevada. Hier wachsen die größten und beeindruckendsten Bäume der Welt. Beide Nationalparks gehören zu den landschaftlichen und fahrerischen Höhepunkten Ihrer Reise. Riesige Berge, tiefe Canyons und hohe Bäume bilden hier die unterschiedlichsten Lebensräume für Tiere und Pflanzen.

5. Tag: Fresno – Tagestour Yosemite National Park | ca. 250 km

Die heutige Tagestour führt Sie von Fresno aus in die einzigartige Berglandschaft des Yosemite Nationalparks. Der Park ist einer der schönsten Plätze Amerikas, mit tosenden Wasserfällen, grandiosen, fast senkrecht aufragenden Granitwänden, rundgeschliffenen Felsdomen und Mammutbaumwäldern. Die kurvenreiche Strecke führt Sie zum Glacier-Point, dem faszinierendsten Aussichtspunkt dieses Parks. Übernachtung in Fresno.

6. Tag: Fresno – Oakdale | ca. 300 km

Am Rand des Yosemite Nationalparks und des Stanislaus Nationalparks fahren Sie entlang des historischen Highway 120 nach Oakdale. Der Routenverlauf führt über eine landschaftlich sehr beeindruckende und kurvenreiche Motorradstrecke.

7. Tag: Oakdale – San Francisco | ca. 320 km

Über das landwirtschaftliche Zentrum, der Provinzstadt Modesto, führt Sie die heutige Tour auf landschaftlich schönen Straßen entlang der weltberühmten Pacific Coast Highway No. 1. Es geht weiter über die Golden Gate Bridge in eine der wohl schönsten Städte der Welt - San Francisco.

8. Tag: San Francisco

Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust. Zu Fuß oder mit der Cable Car, die auf verschiedenen Routen zwischen Union Square und Fisherman’s Wharf immer noch ihren Dienst versieht. Die europäischste aller amerikanischen Städte begeistert und fasziniert Besucher aus aller Welt. Sie haben die Möglichkeit, an einer halbtägigen Stadtrundfahrt (fakultativ) teilzunehmen.

9. Tag: San FrancIsco – Highway No. 1 – Monterey / Carmel by-the-sea | ca. 210 km

Auf dem legendären Highway No. 1, für uns die schönste Straße der Welt, geht es in Richtung Süden bis Monterey. Besichtigung des hübschen Städtchens mit dem Fisherman’s Wharf und der durch John Steinbecks Roman berühmt gewordenen Cannery Row, an der die Gebäude der alten Konservenfabrik zu sehen sind. Anschließend geht die Fahrt weiter über Pacific Grove nach Carmel-by-the-Sea, dem gemütlichen Küstenort mit seinen kleinen Geschäften und einem herrlichen, weißen Sandstrand.

10 Tag: Monterey/Carmel by-the-sea – Santa MarIa | ca. 290 km

Der Pacific Coast Highway No. 1 führt Sie weiter Richtung Big Sur mit seinen Felsen, Klippen und Wäldern. Keine andere Straße Amerikas ist wegen ihrer Geschichte und Schönheit so

berühmt. Am aufregendsten ist sie zwischen Monterey und der Morro Bay. Immer wieder bieten sich fantastische Ausblicke auf Seeelefanten-Kolonien und den Pazifischen Ozean.

11. Tag: Santa MarIa – Los Angeles ca. 300 km

Ihre Tagesroute führt Sie durch das landschaftlich schöne Weinanbaugebiet von Santa Maria bis Santa Barbara. In Santa Barbara legen Sie einen Stopp am Stearns Wharf ein, dem Mittelpunkt des kilometerlangen und von Palmen gesäumten Sandstrandes. Genießen Sie die Fahrt entlang des Strandes von Malibu Beach und Santa Monica nach Los Angeles. Auf dem Weg machen Sie einen Stopp an einem der bekanntesten Biker-Treffpunkte dieser Region – Neptun’s Net. Am späten Nachmittag erreichen Sie Los Angeles, hier erfolgt die Rückgabe der Bikes an den Vermieter.

12. Tag: Los Angeles – Rückflug

Im Laufe des Tages erfolgt Ihr Rückflug nach Deutschland. Falls Ihnen noch genügend Zeit bis zum Flughafentransfer bleibt, empfehlen wir Ihnen, den berühmten Venice Beach zu besuchen. Am bekanntesten Strand L.A.’s begegnet man nicht nur exzentrischen Zeitgenossen, er ist auch Schauplatz für Muskelmänner und Bikini-Schönheiten. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

13. Tag: Ankunft in Deutschland

Programmänderungen vorbehalten.

Folgende Modelle (Kat. A) stehen u.a. zur Auswahl:

HD ELECTRA GLIDE®

Bequeme Tourenmaschine, luftgekühlter Twin Cam 96™, 1584 ccm, Zweizylinder-Motor, Riemenantrieb, 6-Gang-Getriebe, Windshield, Topcase, Satteltaschen oder Koffer, Radio/CD, 69 cm Sitzhöhe, ca. 360 kg. Besonders gut für 2 Personen geeignet.

HD LOW RIDER®

Klassische Tourenmaschine, luftgekühlter Twin Cam 96™, 1584 ccm, V-Zweizylinder- Motor, Riemenantrieb, 6-Gang-Getriebe, Satteltaschen, 66 cm Sitzhöhe, ca. 300 kg. Für eine Person geeignet.

HD ROAD KING®

Tourenmaschine mit viel Komfort auf langen Fahrten, luftgekühlter Twin Cam 96™, 1584 ccm, V-Zweizylinder-Motor, Riemenantrieb, 6-Gang-Getriebe, Windshield, Satteltaschen oder Koffer, 68 cm Sitzhöhe, ca. 340 kg. Gut für 2 Personen geeignet.

HD HERITAGE SOFTAIL®

Komfortable Tourenmaschine, luftgekühlter Twin Cam 96™, 1584 ccm, V-Zweizylinder- Motor, Riemenantrieb, 6-Gang-Getriebe, Wind shield, Satteltaschen oder Koffer, 65 cm Sitzhöhe, ca. 330 kg.Gut für 2 Personen geeignet.

Karte

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug von Düsseldorf nach Los Angeles und zurück (Economy Class)
  • Deutschsprachige Reisebegleitung während der Rundreise
  • Gruppentransfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Mietpreis für ein gängiges Harley-Davidson® oder Indian® Motorrad
  • Unbegrenzte Freimeilen, Leihhelme und Satteltaschen
  • Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels/Motels
  • Transfers Hotel – Vermieter – Hotel
  • Gepäcktransport im Begleitfahrzeug (1 Gepäckstück, max. 20 kg p. P.)
  • Reiseinformations- und Kartenmaterial
  • Ausführliche Reiseunterlagen und Kofferanhänger
  • Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 1 Million Euro
  • Flugsicherheitskosten und Steuern
Reiseveranstalter
Hinweise

Mindestteilnehmerzahl:

20 Personen

Reisepapiere:

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur visumfreien Einreise in die USA einen mind. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen, maschinenlesbaren, bordeauxfarbenen Reisepass. Seit September 2010 ist zudem eine kostenpflichtige Online-Registrierung vor Reiseantritt notwendig (US$ 14,-p.P.). Weitere Hinweise erhalten Sie ca. 8 Wochen vor Reiseantritt.

Reiseversicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch- und Reisekrankenversicherung.

Reisebedingungen:

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten. Die Rechnung hierfür erhalten Sie zusammen mit Ihrer Reisebestätigung. Die Restzahlungsrechnung senden wir Ihnen ca. 6 Wochen vor Reiseantritt zu. Die Reiseunterlagen erhalten Sie dann nach Zahlungseingang ca. 10 Tage vor Reisebeginn. Die genannten Preise und Zeiten entsprechen dem Stand bei Drucklegung (11/16). Änderungen der Leistungen, Preise oder Zeiten bleiben vorbehalten. Sollte wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl keine Reisebegleitung ab Deutschland möglich sein, berechtigt dies nicht zur kostenlosen Stornierung der Reise. Es gelten die Reise- und Stornierungsbedingungen des Reiseveranstalters. Wird die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, ab gesagt, werden eingezahlte Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

Zur Beachtung:

Bei Reiseanmeldung benötigen wir Ihren 1. & 2. Motorradwunsch (sollte Ihr Erstwunsch kein Modell der Kategorie A sein, muss als Zweitwunsch ein Kategorie A Modell eingetragen werden) sowie bis 3 Wochen nach Reiseanmeldung eine gut lesbare Kopie Ihres Reisepasses, Führerscheins & Ihrer Kreditkarte, um einen schnellen und reibungslosen Ablauf beim Motorradvermieter zu gewährleisten. Der Vermieter behält sich das Recht vor, ein anderes Fahrzeug derselben Preiskategorie oder einer höherwertigen zur Verfügung zu stellen.

Ein offenes Wort an unsere Reiseteilnehmer und Motorradfahrer:

Wir haben für Sie eine sorgfältig ausgearbeitete Gruppenreise vorbereitet, die Sie in der Gruppengemeinschaft mit unserem Tourguide, in kleinen Einzelgruppen oder allein (er)fahren können. Unsere ausführlichen Reiseunterlagen zu der Reise geben Ihnen die Möglichkeit, die einzelnen Tagesetappen auch allein nach Ihren Wünschen zu gestalten, damit der Fahrund Erlebnisspaß im Vordergrund steht. Sie fahren je nach Tag zwischen ca. 200 bis 500 Kilometer in reizvoller und schöner Landschaft. Das Motorradfahren steht absolut im Vordergrund dieser Reise, lässt aber die Sehenswürdigkeiten und beeindruckenden Landschaften dieser Tour nicht zu kurz kommen. Natürlich erfordert das Fahren in einer Motorradgruppe eine besondere Rücksicht und Anpassung an die anderen Reiseteilnehmer, bietet aber gleichzeitig auch einen besonderen Erlebniswert. Als besonderer Service wird die ganze Tour von unserem Servicefahrzeug begleitet, welches Ihr Gepäck transportiert. Je nach Platzverfügbarkeit können auch Begleitpersonen im Van mitfahren, und nach der allabendlichen Ankunft im Hotel sorgen wir für einen Welcomedrink zum Selbstkostenpreis am Begleitfahrzeug.

Nicht eingeschlossen:

  • Einreisegebühren USA (ESTA zZ. ca. 14 US$ p.P.)
  • Evtl. VIP-Versicherung, ca. 21, 26 oder 35 US$ pro Fahrtag (zur Reduzierung der Selbstbeteiligung im Schadensfall)
  • Alle Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Trinkgelder, Eintrittsgelder, Benzin usw.)
14. Januar 2019

Auswertung Gewinnspiel „Auf ins Glück“ 2019

Hier finden Sie eine Übersicht über die glücklichen Gewinner!

zum Artikel
24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel