Angebot merken

Gruppenreise - Die Regensburger Domspatzen in der Elbphilharmonie Hamburg

3 Tage

Reise-Highlights:

  • Konzert der Regensburger Domspatzen in der Elbphilharmonie
  • Schifffahrt durch den Hamburger Hafen am Abend
  • Führungen durch die Hansestadt Hamburg
p.P. ab 609,- €

Buchungspaket
19.10. - 21.10.2018 (Gruppenreise Die Regensburger Domspatzen in der Elbphilharmonie - Konzerthighlight & Hansestadt)
3 Tage
Doppelzimmer Bad/WC/Fön/TV/Telefon, LP
Belegung: 2 Personen
609,- €
19.10. - 21.10.2018 (Gruppenreise Die Regensburger Domspatzen in der Elbphilharmonie - Konzerthighlight & Hansestadt)
3 Tage
Einzelzimmer Bad/WC/Fön/TV/Telefon, LP
Belegung: 1 Person
699,- €

Gruppenreise - Die Regensburger Domspatzen in der Elbphilharmonie Hamburg

Reiseart
Eventreisen | Messen
Städtereisen | Deutschland
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Frankfurt
Reise-Info

Erleben Sie einen der berühmtesten Knabenchöre der Welt in der Elbphilharmonie. Es war die Eröffnung des letzten Jahres und die Elbphilharmonie wurde innerhalb kürzester Zeit bereits zum neuen Wahrzeichen Hamburgs. Wir haben Konzertkarten für dieses Sonderkonzert für Sie reservieren können und laden Sie zu einem Ausflug in die Hansestadt Hamburg ein. Das Tor zur Welt erwartet Sie mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm und interessanten Begegnungen rund um die Elbphilharmonie und die Reeperbahn.

Freitag, 19.10.2018: St. Pauli-Nachtwächter, Elbphilharmonie & Konzert

Nach Ihrer Anreise beziehen Sie Ihre Zimmer und treffen ein Hamburger Original. Mit dem St. Pauli-Nachtwächter begeben Sie sich auf einen geführten Spaziergang durch die HafenCity und die Speicherstadt. Die HafenCity ist Hamburgs neuester Stadtteil und ebenso ambitioniert wie schön. Spektakuläre moderne Architektur trifft dort auf die alten Hafenspeicher aus rotem Backstein. Nirgendwo sonst sind sich das alte und das neue Hamburg so nah. Die hundertjährige Speicherstadt ist ein Hamburger Wahrzeichen, der weltgrößte zusammenhängende Lagerhauskomplex und UNESCO-Welterbe. Gebaut wurde sie ab 1883, fünf Jahre bevor Hamburg seinen Freihafen erhielt. Die Lagerhäuser sind auf Eichenpfählen gebaut, und das Viertel ist durchzogen von den sogenannten Fleeten – Kanälen, die je nach Gezeitenstand geflutet sind und dann auch mit dem Schiff befahren werden können. Unter anderem kommen Sie an an der Alten Kaffeebörse vorbei und den einzigen Hinterhof der Speicherstadt besuchen. Sie erfahren warum der Teppichhandel die Speicherstadt einst gerettet hat, nun aber langsam verschwindet. Über das Kesselhaus geht es dann in den Traditionsschiffhafen, wo Sie einen ersten Blick auf die Elbphilharmonie werfen. Sie erfahren wie es zu dem Mammut-Projekt Hafencity kam und welche Bedeutung diese Entscheidung für Hamburg hatte. Über die Magellan Terassen, die Coffee Plaza und vorbei am Unileverhaus nähern Sie sich langsam der Elbphilharmonie. Auf dem Sockel des ehemaligen Kaispeichers an der westlichen Spitze der Hafencity erhebt sich der gläserne Neubau mit seiner kühn geschwungenen Dachlandschaft. Was war vorher an dieser Stelle, wie ist der Bau finanziert worden, welche Probleme gab es und warum hängt der große Saal an einer Federkonstruktion. Gut vorbereitet auf das faszinierende Gebäude selbst, fahren Sie über die längste Rolltreppe Westeuropas hinauf zur Plaza, so dass Sie noch einmal einen Rundumblick im Inneren genießen können. Vor dem Konzert haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung um zu Abend zu essen, bevor Sie dann das Konzert der Regensburger Domspatzen im Großen Saal der Elbphilharmonie erleben. Er ist das Herz der Elbphilharmonie. 2.100 Zuschauer finden hier Platz. Freuen Sie sich – unter der Leitung von Dirigent und Domkapellmeister Roland Büchner – auf Chormusik vom Allerfeinsten. Geistliche Musik u.a. von Palestrina bis Mendelssohn, Duruflé und Rheinberger steht ebenso auf dem Programm wie Madrigale von Lasso, Sololieder von Schubert, bekannte Volkslieder, romantische Chormusik von Dvořak und Brahms und ein Ausflug in die Popmusik mit Songs von den Beatles, Abba oder Sting.

Samstag, 20.10.2018: Stadtrundfahrt mit Ausstiegen & abendliche Schifffahrt

Nach dem Frühstück starten Sie zu einer großen Stadtrundfahrt durch Hamburg. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten durchqueren Sie zu Fuß den Alten Elbtunnel und überqueren per Bus die Köhlbrandbrücke, von der aus Sie einen tollen Blick über Hafen und Stadt genießen können. Der restliche Tag steht für eine ausführliche Shoppingtour durch Hamburgs Innenstadt zur Verfügung. Ob Schnäppchenjäger, Liebhaber feiner Moden oder Fashion Victims auf der Suche nach dem letzten Schrei: Hamburg ist ein Mekka für Shopping-Fans. In der Innenstadt konkurrieren die großen Designerlabels auf engstem Raum um die Gunst der internationalen Kundschaft. Hanseviertel, Europapassage, Jungfernstieg, Mönckeberg- und Spitalerstraße üben eine magische Anziehungskraft auf alle aus, die mehr als nur schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen wollen. Zwischen Passagen, Einkaufzentren, zahlreichen Cafés und den Alsterfleeten macht das Einkaufen einfach bei jedem Wetter Spaß! Abends steht dann an den Landungsbrücken ein Schiff für Sie bereit. Hier erwartet Sie eine 3-stündige unterhaltsame Rundfahrt Hafen mit großem Buffet und stimmungsvoller Live-Musik. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre des Welthafen Hamburgs, und genießen Sie den Blick in die Hafenbecken auf große Pötte und die Hamburger Skyline.

Sonntag, 21.10.2018: Fischmarkt & Heimreise

Nach einem frühen Frühstück starten Sie zu einem geführten Spaziergang mit unserem Fisch-Fiete über den berühmten Hamburger Fischmarkt. Gerüchte besagen, die Marktschreier auf dem Fischmarkt, die ihre Produkte lauthals anpreisen, würden noch auf der unweit gelegenen Reeperbahn gehört. Denn auf dem Gelände geht es jeden Sonntag in der Früh hoch her. Egal ob Fisch, Obst, Blumen oder Klamotten: An den Ständen, aufgereiht auf einer Freifläche direkt am Hafenbecken der Elbe, kann alles gekauft werden. Oft gibt es zusätzlich einen Hering obendrauf – "komm her, zwei Lachs packe ich auch noch dazu", schallt es dem Besucher entgegen. Der Bummel endet in der historischen Altonaer Fischauktionshalle, wo zu Live-Musik schon früh das Tanzbein geschwungen werden kann. Hier lassen Sie den Vormittag gesellig ausklingen, bevor Sie Ihr Bus vom Hotel nach Hause zurück bringt.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten.

Im 4* Novum Hotel Belmondo Hamburg erwarten Sie:

  • 107 Nichtraucher-Zimmer
  • 24-Stunden-Rezeption
  • Hotelbar/Lounge
  • Kamin in der Lobby
  • Business-Corner & high-speed W-LAN kostenlos
  • hauseigene Sauna (gegen Gebühr)
Leistungen
  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab Papenburg, Meppen, Lingen und Osnabrück*
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Novum Hotel Belmondo Hamburg
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Geführter Rundgang durch Speicherstadt, Hafen-City und die Elbphilharmonie (öffentliche Bereiche) mit dem "St. Pauli Nachtwächter"
  • Konzert der Regensburger Domspatzen (Dirigent und Domkapellmeister Roland Büchner) im Großen Saal der Elbphilharmonie, Preisklasse 1 um 20:00 Uhr
  • 3-stündige Stadtrundfahrt mit Ausstiegen
  • 3-stündige abendliche Schifffahrt mit Prosecco-Empfang, Buffet, Getränken (Bier, Weißwein/Rotwein, Softgetränke) mit Live-Musik durch den Hamburger Hafen
  • Geführter Spaziergang über den Hamburger Fischmarkt mit dem "Fisch-Fiete"
  • Kultur- & Tourismusabgabe der Stadt Hamburg
  • Reisebegleitung ab 25 Teilnehmern

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben

*Zustieg in Osnabrück ist ein Zubringer zum Hauptbus

Reiseveranstalter
HKR Hotel und Kurzreisen Vertriebsservice GmbH, 49074 Osnabrück
24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel