Angebot merken

Toskana

Dolce Vita im mondänen Badeort Viareggio

8 Tage

Reise-Highlights:

  • Flug ab FMO
  • 4-Sterne-Hotel mit Halbpension
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm inklusive

p.P. ab 1478,- €
Jetzt Buchen

Buchungspaket
16.09. - 23.09.2018
8 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1478,- €
weitere Leistungen
16.09. - 23.09.2018
8 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1727,- €
weitere Leistungen

Toskana

Dolce Vita im mondänen Badeort Viareggio

Reiseart
Flugreisen | Nah- und Mittelstrecke
Zielgebiet
Europa » Italien
Einleitung

Die Toskana ist ein kontrastreiches Gesamtkunstwerk: Schlanke Zypressen reihen sich über die sanften Hügel der Maremma zu schnurgeraden Alleen. Knorrige Eichen und Olivenbäume schmiegen sich an geradlinige Häuser. Und die geometrischen Muster der Weinberge besänftigen wilde Berghänge – von den Apenninen im Norden bis zum 1738 Meter hohen Monte Amiata in Süden. Toskanische Städte gleichen heute Filmkulissen, mit prächtigen Palästen, großen

Plätzen und den typischen, grün-weiß-gestreiften Marmorkirchen. Vor mehr als 500 Jahren legten die Toskaner die Wurzeln für unser modernes Leben.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Flug nach Pisa

Transfer zum Flughafen Münster/Osnabrück und Flug nach Pisa. Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel, direkt an der Promenade von Viareggio, dem schönsten Badeort der Toskana. Beim Empfangsgetränk erhalten Sie wichtige Informationen zu Land und Leuten. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Pietresanta

Halbtags Stadtrundgang Pietresanta inkl. Besuch Kunstmuseum und Eisverkostung. Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus nach Pietrasanta. Seit Michelangelos Zeiten ist der Ort ein Zentrum für die künstlerische Verarbeitung des Marmors. Auch berühmte Bildhauer der Moderne wie Miró, Henry Moore, Mitoraj, Jean Botero, Pomodoro haben hier gearbeitet. Sie besuchen das Museo dei Bozzetti, eine Sammlung von Entwürfen (aus Gips) weltberühmter Künstlern, die ihre Werke in Pietrasanta produziert haben. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Siena und San Gimignano inkl. Weinprobe

Frühstück im Hotel. Die gotische Stadt Siena liegt auf drei Hügelrücken und bewahrt völlig ihr Aussehen, das sie im 13. und 14. Jahrhundert bekommen hat. Kaum wird sich der Besucher dem Reiz ihrer engen Gassen und ihres großartigen Domes entziehen können, ebenso wenig der Wirkung des „Campo“, dem muschelförmigen Platz. Das Rathaus und der Mangiaturm sind der schönste Beweis für jenen Bürgerstolz, der im Mittelalter das Leben in einer Stadt wie Siena auszeichnete. Danach geht es zu einem Weingut mit traumhaftem Blick auf San Gimignano. Hier können Sie sich von der Qualität der toskanischen Weine überzeugen. Der Ort war einst ein kleines, etruskisches Dorf aus der hellenistischen Periode, seine Geschichte begann etwa im 10. Jahrhundert, als es den Namen des Hl. Bischofs von Modena übernahm: San Gimignano. Die Stadt hatte ursprünglich 72 Türme, 14 sind noch heute erhalten. 20 Kilometer nordöstlich von Pisa liegt das kleine aber feine Städtchen Lucca. In den Parks der vollständig erhaltenen Wallanlagen flanieren am Wochenende die wohlhabenden Lucceser Familien im Sonntagsstaat.

4. Tag: Ganztagesausflug Volterra und Pisa

Frühstück im Hotel. Anschließend geht die Fahrt nach Volterra. Volterra, berühmt als italienisches Zentrum der Alabasterverarbeitung, spiegelt in einmaliger Form die Geschichte der Toskana wider: etruskisches Tor, römisches Theater, mittelalterlicher Dom und Rathaus. Eine mächtige Festung aus der Medici-Zeit überragt den eindrucksvollen Ort. Sie verlassen Volterra und der zweite Teil des Ausflugs führt Sie nach Pisa. Pisa ist weltberühmt wegen des „Schiefen Turms“, der Campanile am Domplatz am Nordrand der Stadt. Nicht zufällig heißt der Domplatz „Piazza dei Miracoli“, Platz der Wunder, weil es selten eine Komposition von Dom, Turm, Baptisterium und Camposanto in solcher Vollendung gibt. Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Ganztagesausflug Florenz

Die Hauptstadt der Toskana liegt an den Abhängen des toskanischen Apeninnen, in der vom Arno durchquerten Ebene und ist von Hügeln umgeben. Es war zumindest drei Jahrhunderte lang das wichtigste Kulturzentrum Europas: hier wurde die moderne italienische Sprache geboren und hier kam es im 14. und 15. Jahrhundert zu jener künstlerischen und kulturellen Blüte, die es durch wirtschaftliche und politische Bedingungen begünstigt und Florenz zum Kulturzentrum der Renaissance machte. Sie ist ungewöhnlich reich an Denkmälern und Kunstwerken und allein der Anblick der wichtigsten Plätze löst bei den Besuchern Bewunderung aus. Auf einer halbtägigen Stadtführung lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Der restliche Tag steht für Ihr eigenes Programm in Florenz zur Verfügung. Entweder dehnen Sie das Kulturprogramm weiter aus, oder Sie nutzen Einkaufsmöglichkeiten der vielen Boutiquen, Geschäfte oder Märkte. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Zur freien Verfügung

Frühstück im Hotel. Entspannen Sie sich in Viareggio. Gerne unterbreitet Ihnen die Reiseleitung auch Vorschläge für weitere Aktivitäten oder Ausflüge. Abendessen und Übernachtung in Ihrem

Hotel.

7. Tag: Zusatzausflug Cinque Terre

Entspannen noch einmal in Viareggio oder nehmen Sie an einem Zusatzausflug in die Cinque Terre teil. Sie besteht aus fünf malerischen, verträumten Dörfern an der ligurischen Riviera etwa 80 km südlich von Genua. Die fünf Dörfer Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso waren jahrhundertelang nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen. Im Jahr 1997 wurden die Cinque Terre in das UNESCO Welterbe aufgenommen. Die Fahrten erfolgen mit Bus, Bahn oder Schiff. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Rückflug

Frühstück. Transfer zum Flughafen von Pisa und Rückflug nach Münster/Osnabrück. Anschließend

Rückfahrt zum Ausgangsort.

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten!

Karte

Florenz

Eingeschlossene Leistungen:

  • Fahrt von Meppen*, Lingen*, Osnabrück zum Flughafen Münster/Osnabrück und zurück. Alternativ kostenloses Parken am Flughafen FMO im Parkhaus PA oder PB.
  • Flug von Münster/Osnabrück nach Pisa und zurück
  • 7 Übernachtungen im genannten (oder gleichwertigen) 4-Sterne-Hotel, direkt an der Promenade von Viareggio, im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7 x Frühstücksbuffet und 7 x Abendessen im Hotel
  • Transfers vor Ort im modernen Reisebus mit Klimaanlage
  • Ausflugspaket:
  • Halbtägiger Stadtrundgang Pietresanta inkl. Besuch Kunstmuseum und Eisverkostung
  • Ganztagesausflug Siena und San Gimignano inkl. Weinprobe
  • Ganztagesausflug Volterra und Pisa
  • Ganztagesausflug Florenz
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung ab 25 Personen
  • * mind. 5 Teilnehmer pro Zustieg
Reiseveranstalter

mundo Reisen GmbH & Co. KG, Jahnstraße 64, 63150 Heusenstamm

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl:

25 Personen

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 14. Tag vor Reisebeginn.

Reisepapiere:

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Reiseversicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch- und Reisekrankenversicherung.

Reisebedingungen:

Änderungen der Leistungen, Preise oder Zeiten bleiben vorbehalten. Sollte wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl keine Reisebegleitung ab Deutschland möglich sein, berechtigt dies nicht zur kostenlosen Stornierung der Reise. Es gelten die Reise- und Stornierungsbedingungen des Reiseveranstalters. Wird die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt, werden eingezahlte Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel