Reise merken

Südafrika

Traumwelten eines Kontinents

13 Tage

Reise-Highlights:

  • Komfortabler Zug zum Flug in der 1. Klasse
  • Halbpension während der gesamten Reise
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm

p.P. ab 2972,- €
Jetzt Buchen

Buchungspaket
24.11. - 06.12.2017
13 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
2972,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Ausflug Weinanbaugebiete
65,- €
Ausflug Kaphalbinsel
75,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Inklusivleistungen

24.11. - 06.12.2017
13 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
3347,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Ausflug Weinanbaugebiete
65,- €
Ausflug Kaphalbinsel
75,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Inklusivleistungen

Südafrika

Traumwelten eines Kontinents

Reiseart
Rundreisen
Flugreisen
Zielgebiet
Weltweit » Südafrika
Einleitung

Besuchen Sie mit uns Südafrika. Eines der vielseitigsten Länder dieser Erde. Die exotische Mischung aus atemberaubender Landschaft, unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen, Geschichte und Kultur machen eine Reise durch Südafrika zu einem einmaligen und unvergesslichen Erlebnis. Bestaunen Sie die „Big Five“ im berühmten Krüger Nationalpark und reisen Sie anschließend entlang der wunderschönen Gartenroute bis in die Mutterstadt Südafrikas, nach Kapstadt.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise

Bahnfahrt 1. Klasse zum Flughafen Düsseldorf und Flug über Nacht nach Johannesburg.

2. Tag: Pretoria: erste Impressionen

Am frühen Morgen erreichen Sie Johannesburg. Anschließend begeben Sie sich auf den Weg nach Pretoria, die Verwaltungshauptstadt Südafrikas. Hier unternehmen Sie eine orientierende Stadtrundfahrt. Die Stadt wird auch „Jacaranda-City“ genannt, da es hier ca. 70.000 Jacaranda-Bäume gibt. Nach der Stadtrundfahrt werden Sie zum Hotel gebracht. Der restliche Tag steht Ihnen zur Akklimatisierung zur freien Verfügung. (F, A)

3. Tag: Johannesburg – White River

Sie verlassen die Hochebene um Johannesburg und Pretoria nach einem stärkenden Frühstück in östlicher Richtung und gelangen durch die Provinz Mpumalanga bis in die Drakensberge. Auf der Panoramaroute des Blyde River Canyons, der neben dem Grand Canyon in den U.S.A. und dem Fish River Canyon in Namibia als die drittgrößte Canyonlandschaft der Welt gilt, entdecken Sie grandiose Panoramen. Sie sehen die Bourke´s Luck Potholes, schauen durch God’s Window (wetterabhängig!) und besichtigen die berühmten drei Rondavels. Viele faszinierende Ein- und atemberaubende Ausblicke erwarten Sie. (F, A)

4. Tag: White River: Ausflug Krüger N.P.

Früh am Morgen heißt es heute: Auf in die Wildnis, auf in den afrikanischen Busch. Sie gelangen auf direktem Weg in den Krüger Nationalpark und verbringen den Tag mit Wildbeobachtungsfahrten im Reisebus. Hier erwartet Sie eine Steppenlandschaft wie aus dem Bilderbuch. Gras- und Buschland, Flussläufe und Galeriewälder bilden den grandiosen Lebensraum für einen außergewöhnlich reichen Tierbestand. Halten Sie Videound Fotokameras bereit und lassen Sie sich von Zufallsbeobachtungen überraschen. Mit etwas Glück treffen Sie auf die Mitglieder der „Big Five“: Löwe, Elefant, Leopard, Büffel oder Nashorn könnten Ihren Weg kreuzen. Später verlassen Sie den Park und fahren zurück zur Unterkunft. (F, A)

5. Tag: White River – Port Elizabeth

Nach dem Frühstück erfolgt die Rückfahrt nach Johannesburg zum Flughafen. Sie fliegen nach Port Elizabeth. (F, A)

6. Tag: Port Elizabeth – Knysna

Sie verlassen Port Elizabeth und erreichen wenig später den bekannten Tsitsikamma-Nationalpark. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang zum „Big Tree“. Ihre Reise führt Sie weiter entlang der Gartenroute bis nach Knysna. Die 18 km³ große Lagune der Stadt am Meer gilt als ein Juwel der Gartenroute. (F, A) Ihr Reiseprogramm

7. Tag: Knysna: Ausflug Oudtshoorn

Mit dem Reisebus fahren Sie via George über den landschaftlich spektakulären Outeniqua Pass in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn, dem Zentrum der Straußenzucht in Südafrika. Zunächst besuchen Sie die berühmten Cango Caves. Diese Tropfsteinhöhlen wurden vor vielen, vielen Jahren von den Buschmännern entdeckt und sind eines der großen Naturwunder Südafrikas. Nach dem Besuch geht es zu einer der vielen Straußenfarmen der Region. Während einer Tour über die Farm erfahren Sie Interessantes über die Zucht der Riesenvögel. Später am Tag geht es zurück nach Knysna. (F, B)

8. Tag: Knysna – Kapstadt

Heute machen Sie sich auf den Weg in die pulsierende Metropole Kapstadt. (F, A)

9. Tag: Kapstadt – Mutterstadt Südafrikas

Am Vormittag unternehmen Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Kapstadt, der „Mutterstadt“ Südafrikas: Sie spazieren durch den Company´s Garden, den ehemaligen Gemüsegarten Kapstadts, und besuchen das farbenfrohe Malaienviertel Bo-Kaap am Fuße des Signal Hills. Dies ist das älteste Stadtviertel von Kapstadt, welches im Jahre 1780 entstand. Auch während der Apartheit konnte sich das Viertel mit seinen bunten Häusern behaupten und wurde vorm Abriss verschont. Ihre Stadtrundfahrt endet an der berühmten Victoria & Alfred Waterfront. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei schönem Wetter haben Sie die Möglichkeit, optional eine Auffahrt auf den berühmten Tafelberg zu unternehmen. (F, A)

10. Tag: Kapstadt: Ausflug zu den Weinanbaugebieten (optional)

Heute steht ein Ausflug in die Weinanbaugebiete rund um das Kap auf dem Programm: Schon Jan van Riebeeck erkannte 1652, dass sich der fruchtbare Boden des Kaplandes wunderbar für den Rebkulturenanbau eignet. Bei diesem Ausflug geht es zunächst Richtung Paarl. Die Stadt wurde 1717 von Europäern gegründet. Sie besichtigen das berühmte „Taalmonument“, welches die Entwicklung der Sprache Afrikaans darstellt. Anschließend geht es in die „französische Ecke“ nach Franschhoek. Hier haben sich damals die Hugenotten angesiedelt. Noch heute wirkt der Ort wie ein Städtchen aus der Provence. Außerdem steht heute der Besuch eines der schönen Weingüter der Region auf dem Programm. Natürlich darf auch eine Kellertour mit Weinprobe hier nicht fehlen. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie dann noch das Städtchen Stellenbosch. Die heutige Universitätsstadt ist eine der ältesten Städte Südafrikas und ist berühmt für seine vielen kapholländischen Häuser, die zum Großteil unter Denkmalschutz stehen. Später am Tag Rückkehr nach Kapstadt. (F, A)

11. Tag: Kapstadt: Ausflug Kaphalbinsel (optional)

Die Fahrt geht entlang der Küstenstraße des Atlantiks zum Naturreservat am berühmten Kap der Guten Hoffnung. Das Naturreservat nimmt mit seinen fast 8.000 ha den gesamten südlichen Teil der Kaphalbinsel ein und wurde 1923 zum Schutz der einzigartigen Fynbos Vegetation des Kaps gegründet. Zu Fuß oder per Funicularbahn geht es zum Aussichtspunkt auf die Kapspitze. Von dort genießen Sie das atemberaubende Panorama der wilden Küstenlinie und werfen einen Blick auf das immer noch bei allen Seefahrern berüchtigte „Kap der Stürme“. Im Anschluss fahren Sie weiter bis nach Boulder´s Beach, wo Sie nicht nur den wunderschönen Strand genießen können, sondern auch die weltberühmte Pinguinkolonie besuchen. Lassen Sie sich von den possierlichen kleinen Vögeln bezaubern, wenn sie in watschelndem Gang den Strand entlang stolzieren. Den Abschluss des Tages bildet der Besuch des botanischen Gartens Kirstenbosch, hier tauchen Sie ein in die vielfältige Flora eines von der Natur wahrhaft außergewöhnlich reich beschenkten Landes. (F, A)

12. Tag: Abschied von Südafrika

Bis zum Flughafentransfer steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Später erfolgen die Fahrt zum Flughafen Kapstadt und der Rückflug nach Deutschland. (F)

13. Tag: Willkommen zu Hause

Vormittags Ankunft in Düsseldorf und Bahnfahrt 1. Klasse zurück zum Ausgangsort.

(F = Frühstück, B = Barbecue, A = Abendessen );

Programmänderungen vorbehalten.

Karte

Kapstadt

Ihre Hotels (voraussichtlich):

Johannesburg

Nächte: 1

Hotel: Indaba

Landeskategorie: ****

White River

Nächte: 1

Hotel: Ingwenyama

Landeskategorie: ***

Port Elizabeth

Nächte: 1

Hotel: The Kelway

Landeskategorie: ****

Knysna

Nächte: 1

Hotel: Graywood

Landeskategorie: ***

Kapstadt

Nächte: 1

Hotel: Townhouse

Landeskategorie: ****

Änderungen vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Zug zum Flug und zurück (1. Klasse, Umsteigeverbindung)
  • Flug von Düsseldorf bis Johannesburg und zurück von Kapstadt sowie südafrikanische Inlandsflüge mit British Airways in der Economy Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers/Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • 10 x Hotelübernachtung (Bad oder Dusche/WC)
  • 10 x Frühstück, 10 x Abendessen
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
  • Bezaubernde Panoramaroute
  • Wildbeobachtungsfahrt im Krüger Nationalpark (Reisebus)
  • Besuch der Tropfsteinhöhlen Cango Caves
  • Einblicke in eine Straußenfarm
  • Stadtrundfahrt Kapstadt
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren (ca. 62,– €)
  • Deutsch sprechende Gebeco Reiseleitung
  • Kofferservice in den Hotels
  • Gebeco Reiseinformationen, ausgewählte Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab 20 Personen*

    * Eigenleistung des Hapag-Lloyd Reisebüros, Lübeck
Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co. KG,

Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl:

20 Personen

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Reisepapiere:

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen mindestens noch 30 Tage über das Ausreisedatum gültigen Reisepass. Der Reisepass sollte mindestens noch zwei freie Seiten für Ein- und Ausreisestempel haben.

Reiseversicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruchund Reisekrankenversicherung.

Reisebedingungen:

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten. Die Rechnung hierfür erhalten Sie zusammen mit Ihrer Reisebestätigung. Die Restzahlungsrechnung senden wir Ihnen ca. 6 Wochen vor Reiseantritt zu. Die Reiseunterlagen erhalten Sie dann nach Zahlungseingang ca. 10 Tage vor Reisebeginn. Die genannten Preise und Zeiten entsprechen dem Stand bei Drucklegung (05/16). Änderungen der Leistungen, Preise oder Zeiten bleiben vorbehalten. Sollte wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl keine Reisebegleitung ab Deutschland möglich sein, berechtigt dies nicht zur kostenlosen Stornierung der Reise. Es gelten die Reise- und Stornierungsbedingungen des Reiseveranstalters. Wird die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt, werden eingezahlte Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

22. Februar 2017

Finnlandreise „Lappland-Pur“

Lesen Sie den Bericht unseres erfahrenen Reiseleiters Herrn Christoph Eggers, der unsere Leser vom 10. bis zum 18. Februar auf Ihrer spannenden Reise ins Lappland begleitet hat. Welche außergewöhnlichen Aktivitäten unsere Reisenden hier erlebt haben und warum Lappland immer eine Reise wert ist erfahren Sie unter "zum Artikel".

zum Artikel
17. Februar 2017

Frühlingstraum und Mandelblüte auf Mallorca

Eine der schönsten Zeiten um die beliebteste Insel der Deutschen zu erkunden ist wohl zur Zeit der Mandelblüte im Februar. Der Frühling hält gerade Einzug auf der Insel und es ist noch nicht zu heiß und schön ruhig, so dass man perfekte Bedingungen für eine Inselerkundung vorfindet. Lesen Sie unter "zum Artikel" den ausführlichen Bericht unseres Reiseleiters Herrn Ernst-Ingo Nickel zu unserer letzten Leserreise.

zum Artikel