Reise merken

Kleingruppenreise Kolumbien

Geheimtipp Kolumbien: Erlebnisreiche Rundreise von den Anden bis zur Karibikküste

13 Tage

Reise-Highlights:

  • Besuch der Kaffeezone
  • 4 x Inlandsflüge
  • Besichtigung der schönsten Kolonialstadt an der Karibikküste
p.P. ab 2370,- €
Jetzt Buchen

Buchungspaket
12.10. - 24.10.2017
13 Tage
Doppelzimmer, Frühstück
Belegung: 2 Erwachsene
2370,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Optionale Ausflüge
300,- €
Preis pro Person
Nationalpark Tayrona und Islas del Rosario
300,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Inklusivleistungen

12.10. - 24.10.2017
13 Tage
Einzelzimmer, Frühstück
Belegung: 1 Erwachsener
2840,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Optionale Ausflüge
300,- €
Preis pro Person
Nationalpark Tayrona und Islas del Rosario
300,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Inklusivleistungen

(F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)

Laut Programm zubuchbare Leistungen sind nach Verfügbarkeit vor Ort zahlbar.

Bei dieser Reise ist die An- und Abreise noch nicht im Reisepreis inkludiert. Dies muss separat hinzugebucht werden.

Kleingruppenreise Kolumbien

Geheimtipp Kolumbien: Erlebnisreiche Rundreise von den Anden bis zur Karibikküste

Reiseart
Rundreisen | Selbstanreise
Zielgebiet
Weltweit » Kolumbien
Einleitung

Wie könnte man die sagenumwobene landschaftliche und kulturelle Schönheit Kolumbiens entspannter und authentischer entdecken, als auf einer Kleingruppen-Rundreise durch die imposanten Anden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Kaffeezone rund um das grüne Tal Valle del Cocora und die prächtigen Kolonialstädte an der türkisblauen Karibikküste? Unternehmen Sie eine unvergessliche 14-tägige Kleingruppenreise mit bis zu 12 Personen und entdecken den Zauber einer jahrtausendealten Kultur im Norden Südamerikas. Sie fliegen in die kolumbianische Metropole Bogotá, wo Sie nach einer Begrüßung durch die Deutsch sprechende Reiseleitung das historische Stadtzentrum entdecken, die imposanten Exponate im Goldmuseum bestaunen und sich vom kolonialen Zauber der Hauptstadt in den Bann ziehen lassen.

Anschließend geht es weiter mit dem Flugzeug in die hügelige Kaffeezone rund um Armenia, Salento und Popayan, die dank ihrer nährstoffreichen Vulkanböden perfekte Voraussetzungen für das Wachstum erstklassiger Hochland-Kaffees und der riesigen Wachspalmen bietet. Hier besuchen Sie eine typische Kaffeehacienda, lassen sich in die Geheimnisse der Kaffeeröstung einweihen und wandeln in der weißen Stadt Salento auf den Spuren der spanischen Konquistadoren. Nach einer mit traumhaften Ausblicken gespickten Fahrt durch die Anden und die Salsa-Stadt Cali können Sie auf dem berühmten Indianermarkt von Silvia traditionelles Kunsthandwerk erwerben. Die jahrtausendealte Geschichte Kolumbiens wird ihnen bei der Besichtigung der archäologischen Parks von San Agustin und Alto de los Idolos näher gebracht.

Lassen Sie sich vom verträumten Blick auf den Fluss Estrecho de Magdalena beeindrucken, bevor es in die karibische Hafenperle Santa Marta, die älteste Stadt Südamerikas, geht, in der Sie optional einen Ganztagesausflug in den Tayrona Nationalpark unternehmen. Ihren krönenden Abschluss findet die individuelle Rundreise in der prächtigen Kolonialstadt Cartagena an der Nordküste Kolumbiens, wo Sie bei einer Stadtrundfahrt die historische Altstadt erkunden und optional mit dem Schnellboot auf den Koralleninseln Islas del Rosario anlegen, wo Sie einen unvergesslichen Strandtag in einem maritimen Nationalpark mit Unterwasserwelt verbringen.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Bogotá

Nach Ankunft Begrüßung des Guides und Transfer in das historische Stadtzentrum.

Übernachtung Hotel Casa Deco***

2. Tag: Bogota & Zipaquira

Sie lernen das historische Zentrum "La Candelaria" kennen. Koloniale in Pastellfarben gestrichene Häuser mit Stahlfenstern, massiven Holztüren und kleinen Parkanlagen in den Innenhöfen schmücken diesen Stadtteil. Der spanische Einfluss ist sehr gut zu sehen. Ebenfalls befindet sich in der Altstadt die Plaza Bolivar mit der Statue des Freiheitskämpfers Simon Bolivar, die Kathedrale, die Kapelle del Sagrario, das Kapitol und weitere geschichtsträchtige Bauten. Anschließend besuchen Sie das Goldmuseum. Es beherbergt mit 38.000 Exponaten die weltweit wichtigste Sammlung präkolumbianischer Goldkunstwerke. Am Nachmittag besuchen Sie Zipaquirá, das ehemalige Zentrum der Salzgewinnung der Muisca Indianer. Die Hauptattraktion ist die Catedral del Sal, eine Kathedrale in der Salzmine zu Ehren der Schutzpatronin der Minenarbeiter. Rückkehr nach Bogotá.

Übernachtung Hotel Casa Deco*** (F)

3. Tag: Bogota - Kaffeezone

Nach dem Frühstück Fahrt zur Flughafen und Flug nach Armenia in die Kaffeezone. Die Kaffeezone liegt auf 1.000 m bis 2.000 m. Die nährstoffreichen Vulkanböden in der hügeligen Landschaft sind bedeckt mit Kaffeeplantagen, deren Felder einem Teppichmuster ähneln. Je nach Erntezeit blühen die Felder weiss oder sind mit einer Vielzahl rotleuchtender Kaffeebohnen bestückt. Am Nachmittag besuchen Sie eine typische Kaffeehacienda. Sie erfahren die Voraussetzungen für den Anbau hochklassischen Kaffees und erhalten einen Einblick in den Prozess der Kaffeetrocknung und -röstung. Zum Abschluss geniessen Sie eine frische Tasse Kaffee.

Übernachtung Hacienda Combia**** (F)

4. Tag: Valle Cocora und Salento

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die zauberhafte Landschaft der Kaffezone in das Valle del Cocora. Dieses Gebiet wird geschmückt mit einer Vielzahl von Wachspalmen, die bis zu 60 Meter hinaufragen. Anschließend besuchen Sie Salento, ein idyllisches Dorf mit einer grossen Plaza und einer typischen Architektur.

Übernachtung Hacienda Combia**** (F)

5. Tag: Kaffeezone - Popayan

Früh morgens fahren Sie in südlicher Richtung nach Popayan. Die "weiße Stadt" zeigt heute noch den spanischen Einschluss vergangener Zeiten. Auf der 7-stündigen Fahrt passieren Sie Cali, die Stadt des Salsa. Übernachtung Hotel La Plazuela de Popayan***+ (F)

6. Tag: Silvia & Popayan

Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug nach Silvia. Dort besuchen Sie den berühmten Indianermarkt. Jeden Dienstag, wenn sich die Guambiano Indianer in ihren traditionellen Trachten, "Anacos“ genannt, dort treffen, leuchtet das kleine Dorf in prachtvollen Farben und strahlt voller Energie.

Nachmittags bleibt Zeit zur freien Verfügung, um das historische Zentrum von Popayan zu erkunden. Übernachtung Hotel La Plazuela de Popayan***+ (F)

7. Tag: Popayan - San Agustin

Sie Fahren über die Andenkette von Popayan nach San Agustin. Die archäologische Fundstätte San Agustin ist bis heute noch ein mysteriöses und unerforschtes Phänomen aus der Zeit zwischen 500 vor und 1000 nach Christus. Mehr als 300 Figuren schmücken die Wälder und Felsen um San Agustin.

Übernachtung Hotel Monasteria San Agustin**** (F)

8. Tag: San Agustin

Vormittags besuchen Sie den Archäologischen Park San Agustin, der von der UNESCO 1995 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Sie besichtigen die Mesitas A, B, C und D, den Lavapatas Brunnen, die Waldstatuen und das Archäologische Museum. Am Nachmittag fahren Sie nach Isnos und besuchen den Archäologischen Park Alto de los Idolos, der ebenfalls von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Eine Viehlzahl von Steinsarkophagen bewachen die Eingänge der aufgeschütteten Grabhügel.

Übernachtung Hotel Monasteria San Agustin**** (F)

9. Tag: San Agustin - Santa Marta

Am Vormittag besuchen Sie den Estrecho de Magdalena. Von einer Aussichtsplattform haben Sie einen herrlichen Blick über den Fluss. Am frühen Nachmittag fahren Sie ca. 40 Minuten zum Flughafen von Pitalito und fliegen via Bogota nach Santa Marta. Santa Marta ist mit seinen nur 400.000 Einwohnern die älteste Stadt Südamerikas. Sie wurde am 29. Juli 1525 vom Conquistador Rodrigo de Bastidas als erste spanische Stadt auf dem amerikanischen Festland gegründet. Ca. 16 km vom Stadtzentrum entfernt befindet sich die Quinta de San Pedro de Alejandrino, auf der am 17. Dezember 1830 der Freiheitskämpfer Simon Bolivar verstarb.

Übernachtung im Hotel Santa Marta Real*** (F)

10. Tag: Santa Marta

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Optional können Sie einen Ganztagesausflug in den Tayrona Nationalpark unternehmen.

Nationalpark Tayrona

Der Nationalpark Tayrona ist einer der schönsten und abwechslungsreichsten Küstenabschnitte der Karibik: Buchten mit schäumendem Wellengang wechseln sich ab mit kristallinweissen Stränden an ruhiger See. Dichtbewachsene Berge und die Ausläufer der Sierra Nevada schmücken das Landschaftsbild. Von Santa Marta aus fahren Sie nur 45 Minuten zum Eingang von Canaveral im Tayrona Park. Sie wandern zu Beginn durch einen Wald und werden immer wieder von Vögeln und verspielten Eichhörnchen und Affen begleitet. Der sandige Pfad führt Sie in etwa 1 Stunde zu einem der schönsten Strände des Tayrona Nationalparkes. Kräftige Wellen und feiner Sandstrand sprechen für sich. Ganz in der Nähe befindet sich ein natürlicher Pool, der sich hervorragend zum Schwimmen eignet. Geniessen Sie entspannte Stunden, bevor Sie zurück zur Strasse wandern und nach Santa Marta zurückkehren.

Übernachtung Hotel Santa Marta Real*** (F)

11. Tag: Santa Marta - Cartagena

Sie fahren heute nach Cartagena, der wohl schönsten Kolonialstadt an der Karibikküste. Sie zählt zu den prächtigsten Städten Südamerikas. Die Stadt ist elegant und international, überschaubar und zugleich ein Juwel aus historischer Ferne. Das historische Zentrum imponiert mit kolonialen Herrenhäusern, die mit hölzernen Balkonen geschmückt sind. Am Nachmittag unternehmen Sie eine ausführlichen Stadtrundfahrt.

Übernachtung Hotel Don Pedro de Heredia**** (F)

12. Tag: Cartagena

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional können Sie einen Ganztagesausflug zu den Islas del Rosario unternehmen.

Islas del Rosario – Die Islas del Rosario sind ein Archipel aus Koralleninseln, die zum Nationalpark erkärt wurden. Das kristallklare Meer lädt an den Stränden zur Erholung ein. Am Morgen fahren Sie zur Marina und fahren von dort aus mit dem Schnellboot ca. 1,5 Stunde zum Archipelo del Rosario. Das Archipel wurde zum Nationalpark erklärt und verfügt über eine Viehlzahl kleiner Koralleninseln, türkisblaues Wasser und eine vielfältige Unterwasserwelt. Geniessen Sie einen entspannten Tag am Strand oder erkunden Sie die reichhaltige Unterwasserwelt dieses Nationalparks. Gegen 15 Uhr fahren Sie zurück nach Cartagena

Übernachtung Hotel Don Pedro de Heredia**** (F)

13. Tag: Cartagena – Bogota

Transfer zum Flughafen und Flug nach Bogota (Ankunft gegen 18.00 Uhr). (F)

Karte

Cartagena Kolumbien

Hinweise zu Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • sämtliche Transfers, Fahrten und Besichtigungen laut Programm
  • 12 Übernachtungen in den genannten Hotels oder gleichwertig
  • 12 x Frühstück
  • Eintrittsgelder
  • Inlandsflüge Bogotá-Armenia, Pitalito-Bogotá, Bogotá-Sta.Marta, Cartagena-Bogotá
  • lokale Deutsch sprechende Reiseleiter

Nicht enthaltene Leistungen

  • internationale Flüge
  • alle nicht im Programm erwähnten Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder
Reiseveranstalter

Paradise-Reise-Service

Ottweilerstraße 1

30559 Hannover

Hinweise

Bei dieser Reise ist die An- und Abreise noch nicht im Reisepreis inkludiert. Dies muss separat hinzugebucht werden.

Es gelten die AGB des Reiseveranstalters.

EU-Bürger und Schweizer benötigen einen noch mindestens 6 Monate nach Rückkehr gültigen Reisepass, sowie Rück- oder Weiterreisedokumente. Impfungen sind derzeit nicht vorgeschrieben.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel