Reise merken

Entdeckungen in Rumänien

Von Siebenbürgen zu den Moldauklöstern

8 Tage

Reise-Highlights:

  • umfangreiche Ausflüge
  • deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • ausgewählte Reiseliteratur
p.P. ab 1235,- €
Jetzt Buchen

Buchungspaket
04.04. - 11.04.2018
8 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
1235,- €
04.04. - 11.04.2018
8 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
1385,- €

Entdeckungen in Rumänien

Von Siebenbürgen zu den Moldauklöstern

Reiseart
Rundreisen | Flugreisen
Zielgebiet
Europa » Rumänien
Einleitung

Sie reisen mit Muße in die Heimat der Siebenbürger Sachsen! Gemeinsam besuchen Sie reizvolle Altstädte und lernen kleine Dörfer mit einer reichen Geschichte kennen. Lassen Sie sich verzaubern von Kirchen und Klöstern, mittelalterlichen Städtchen, der beeindruckenden Architektur in Bukarest und der Schönheit der Natur.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Bukarest

Fahrt zum Flughafen Münster-Osnabrück und Flug nach Bukarest. Fahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung. (A)

2. Tag: Predeal: Brasov (Kronstadt)

In Bukarest werden Sie schon von Ihrer Reiseleitung erwartet. Gemeinsam fahren Sie durch das landschaftlich reizvolle Prahova-Tal nach Predeal. Sie besichtigen die königliche Sektkellerei Azuga inkl. einer Sekt-Probe. Nach der Innenbesichtigung des Schlosses Peles spazieren Sie zum Kloster Sinaia. Eine Fahrt durch die Südkarpaten wäre nicht komplett, ohne einen Besuch der Burg Bran (Törzburg). Schon von weitem grüßen die Zinnen dieser mittelalterlichen Burg, in der nicht etwa die Romanfigur Bram Stokers,sondern Vlad Tepes, der echte Dracula, lebte. Im Anschluss besichtigen Sie die Stadt Brasov (Kronstadt) mit dem Rathausplatz und der schwarzen Kirche. (F, A)

3. Tag: Von Predeal nach Piatra Neamt

Heute besichtigen Sie die Kirchenburgen Prejmer (Tartlau) und Harman (Honigberg), die jahrhundertelang die Stadt Brasov (Kronstadt) vor türkischen Raubzügen geschützt haben. Im Anschluss fahren Sie am Lacul Rosu, der Roter oder auch Mördersee genannt wird, vorbei durch tiefe Schluchten. Über den Bicaz Klammpass, mit seiner herrlichen Landschaft, erreichen Sie Piatra Neamt. (F, A)

4. Tag: Piatra Neamt –die Moldauklöster

Sie begeben sich zu den Moldauklöstern. Zuerst besuchen Sie das Kloster Voronet, welches als „Sixtinische Kapelle des Ostens“ bezeichnet wird. Durch seine Grundfarbe, ein leuchtendes Lapislazuli-Blau, hebt sich das Kloster Voronet von der Kulisse der grünen Berghänge ab, während im Kloster Humor eine der ersten farbig bemalten Klosterkirchen Rumäniens zu sehen ist. Zum Schluss besichtigen Sie noch das orthodoxe Nonnenkloster Agapia. (F, A)

5. Tag: Von Piatra Neamt nach Medias

Auf dem Weg nach Siebenbürgen fahren Sie über Sovata, dem Luft- und Kurort der Karpaten. Schon seit dem 19. Jahrhundert wird das große Salzaufkommen für die Wellness-Branche genutzt. Weiter geht es über Targu Mures (Neumarkt), wo unter anderem die größte orthodoxe Kathedrale Rumäniens einen Stopp wert ist. Im Anschluss steht eine Besichtigung und Weinprobe der sächsischen Kellerei von Seuca/Dunkeldorf auf dem Programm. Nachmittags fahren Sie mit dem Pferdewagen von Bazna zur sächsischen Kirchenburg Boian. (F, A)

6. Tag: Medias – Sighisoara

In Sighisoara (Schäßburg) sehen Sie den Stundturm aus dem 14. Jahrhundert, das Geburtshaus Draculas und die Schülertreppe, über die Sie die Bergkirche erreichen. In Biertan bewundern Sie die größte Kirchenburg Siebenbürgens. (F, A)

7. Tag: Von Medias nach Bukarest

Auf dem Weg nach Bukarest fahren Sie über Sibiu. Bei einem Stadtrundgang erleben Sie das schön restaurierte, mittelalterliche Stadtzentrum von Sibiu. Im Anschluss besuchen Sie noch das von Festungsmauern umgebene Kloster Cozia. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Hauptstadt mit ihren schönen, alten Fassaden und ihren mächtigen Bauten des kommunistischen Staatsapparates kennen. Abschiedsabendessen mit Folkloreprogramm imRestaurant. (F, A)

8. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen von Rumänien, mit vielen Erinnerungen und neuem Wissen im Gepäck. Sie fahren zum Flughafen von Bukarest und fliegen nach Münster-Osnabrück. Fahrt zurück zum Ausgangspunkt. (F)

So wohnen Sie:

Orizont Hotel in Predeal o.ä.

Central Plaza in Piatra o.ä.

Binder Bubi o.ä. in Neamt oder Medias

Ramada Parc o.ä. Bukarest

Die Hotels sind in der Landeskategorie **** eingestuft.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F = Frühstück, A = Abendessen)

Karte

3-5 B Poligrafiei Avenue, Bucharest 013704, Rumänien

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt von Meppen*, Lingen*, Osnabrück zum Flughafen Münster/Osnabrück und zurück. Alternativ kostenloses Parken am Flughafen FMO im Parkhaus PA oder PB**
  • Flug von Münster/Osnabrück nach Bukarest und zurück (Economy Class, Umsteigeverbindung, 23 kg Freigepäck)
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers am An- und Abreisetag wie beschrieben
  • Ausflüge/Rundreise in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 7 x Frühstück, 7 x Abendessen (davon 1 x Abschiedsabendessen auf dem Land)
  • Ausflüge wie beschrieben inkl. der Eintrittsgelder:
    – Besichtigung der königlichen Sektkellerei inkl. Probe

    – Schloss Peles, Burg Bran

    – Stadtbesichtigungen in Brasov und Sibiu

    – Schwarze Kirche in Brasov

    – Moldauklöster Voronet, Humor und Agapia

    – Besichtigung und Probe der sächsischen Kellerei

    von Seuca/Dunkeldorf

    – Fahrt mit dem Pferdewagen von Bazna zur Kirchenburg Boian

    – Besichtigungen in Sighisoara

    – Kirchenburg in Biertan

    – Kloster Cozia

    – Stadtrundfahrt in Bukarest

    – Bunte Folkloreaufführung

  • Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab 20 Personen**

    * mind. 5 Teilnehmer pro Zustieg

    ** Eigenleistungen des Hapag-Lloyd Reisebüros,

    Lübeck, TUI Deutschland GmbH

Reiseveranstalter

Gebeco GmbH & Co. KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel

Hinweise

Es gelten die AGB des Reiseveranstalters.

Programmänderungen vorbehalten.

Mindestteilnehmerzahl:

20 Personen

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn

Reisepapiere:

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass oder Personalausweis, der vor Reiseantritt noch 6 Monate gültig ist.

Reiseversicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch- und Reisekrankenversicherung.

Reisebedingungen:

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten. Die Rechnung hierfür erhalten Sie zusammen mit Ihrer Reisebestätigung. Die Restzahlungsrechnung senden wir Ihnen ca. 6 Wochen vor Reiseantritt zu. Die Reiseunterlagen erhalten Sie dann nach Zahlungseingang ca. 10 Tage vor Reisebeginn. Die genannten Preise und Zeiten entsprechen dem Stand bei Drucklegung (05/17). Änderungen der Leistungen, Preise oder Zeiten bleiben vorbehalten. Sollte wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl keine Reisebegleitung ab Deutschland möglich sein, berechtigt dies nicht zur kostenlosen Stornierung der Reise. Es gelten die Reise- und Stornierungsbedingungen des Reiseveranstalters. Wird die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt, werden eingezahlte Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

Beratung und Buchung:

Telefon 05 41/310 880

E-Mail: reisen@noz.de

sowie in allen Geschäftsstellen Ihrer Tageszeitungen. Unsere Reisen finden Sie auch online auf www.noz.de/reisen.

24. Mai 2017

Eine Reise nach Kuba

Lesen sie den Bericht über die spannende Reise auf die karibische Zigarrenhochburg. Den ganzen Text mit allen Erlebnissen der Reise finden sie hier:

zum Artikel
24. Mai 2017

Flussreise mit der MS Alina

In seinem Reisebericht erzählt Reiseteilnehmer Hartmut Abel von den Eindrücken, die die Leser auf der Reise durch die Niederlande und Belgien gewinnen konnten. Lesen sie von den vielen faszinierenden Facetten der Fahrt unter ,,zum Artikel".

zum Artikel