Reise merken

Hochburg der Kultur Dresden

Gutschein für 2 Nächte im 3* Hotel Amadeus Dresden für 2 Personen im Doppelzimmer

3 Tage

3* Hotel Amadeus Dresden

Gültigkeit: 3 Jahre

  • Reichhaltiges Frühstück
  • Kostenloser Stadtplan
Preis für 2 Pers. 124,- €
Hotelgutschein bestellen

Hochburg der Kultur Dresden

Gutschein für 2 Nächte im 3* Hotel Amadeus Dresden für 2 Personen im Doppelzimmer

Reiseart
Hotelgutscheine
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Dresden
Hotel-Info

Mitten im urbanen Leben der Dresdner Neustadt liegt das privat geführte Hotel Amadeus. Es verbindet den Charme der Dresdner Gründerzeitbauten mit dem Komfort, den man heute von einem guten Hotel erwartet. Dresden begeistert seine Besucher als Gesamtkunstwerk. Kunstschätze, einmalige Bauwerke und berühmte Museen aus Tradition und Moderne ziehen jeden in seinen Bann.

Termine je nach Verfügbarkeit unter Tel.: 035184180

Hotelgutscheinleistungen

  • 2 Nächte im Doppelzimmer für 2 Personen inkl. Frühstück
  • 1 kleine Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer
  • Informationen zu touristischen Highlights sowie öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Kostenloser Stadtplan
  • Gutschein ist 3 Jahre gültig
  • Termine nach Verfügbarkeit buchbar
  • Bettensteuer ist vor Ort zahlbar
Karte

3* Hotel Amadeus Dresden

22. Februar 2017

Finnlandreise „Lappland-Pur“

Lesen Sie den Bericht unseres erfahrenen Reiseleiters Herrn Christoph Eggers, der unsere Leser vom 10. bis zum 18. Februar auf Ihrer spannenden Reise ins Lappland begleitet hat. Welche außergewöhnlichen Aktivitäten unsere Reisenden hier erlebt haben und warum Lappland immer eine Reise wert ist erfahren Sie unter "zum Artikel".

zum Artikel
17. Februar 2017

Frühlingstraum und Mandelblüte auf Mallorca

Eine der schönsten Zeiten um die beliebteste Insel der Deutschen zu erkunden ist wohl zur Zeit der Mandelblüte im Februar. Der Frühling hält gerade Einzug auf der Insel und es ist noch nicht zu heiß und schön ruhig, so dass man perfekte Bedingungen für eine Inselerkundung vorfindet. Lesen Sie unter "zum Artikel" den ausführlichen Bericht unseres Reiseleiters Herrn Ernst-Ingo Nickel zu unserer letzten Leserreise.

zum Artikel